Skip to main content
main-content

Palliativpflege

Schwerpunkt Palliativpflege

Palliative Care - den Tagen mehr Leben geben:
Hintergrundinformationen, Fachbeiträge und Meldungen

Add Abo freischalten_data Mehr wissen

Sterbende pflegen, Trauer begleiten, Rechte kennen: Ausführliche Informationen finden Sie im Heilberufe Spezial: Palliative Care.

In HEILBERUFE erscheint im Februar 2018 das PflegeKolleg "Palliative Care". Die Themen der Fernfortbildung:

✓ Aktuelle S3-Leitlinie: Palliativmedizin für Patienten mit unheilbarer Krebserkrankung
✓ „Ich hoffe nur noch auf den Tod“: Mit Todeswünschen umgehen
✓ Den Abschied gestalten: Umgang mit Verstorbenen und ihren Angehörigen

Zum PflegeKolleg "Palliative Care"

17.10.2017 | Palliativpflege | Onlineartikel

Palliativpflege: Den Tagen mehr Leben geben

Palliative Care bezeichnet ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Konzept, das sich der Versorgung und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen widmet.

17.10.2017 | Palliativpflege | Onlineartikel

Palliativpflege: zu Hause, im Hospiz oder auf der Palliativstation

In den vergangenen 25 Jahren hat sich in Deutschland ein breites Netz aus ambulanten und stationären Hospiz- und Palliativangeboten entwickelt. Dadurch ist es möglich, Menschen in der letzten Lebensphase individuell und auf ihre Lebenssituation abgestimmt palliativmedizinisch zu versorgen – zu Hause, im Hospiz oder auf der Palliativstation.

Das könnte Sie auch interessieren: aktuelle Meldungen zur Palliativpflege

13.12.2018 | Palliativpflege | Nachrichten

Bayern schafft neue Angebote für schwerstkranke Menschen

Bayern baut die Palliativversorgung in den kommenden fünf Jahren deutlich aus. Für das Jahr 2018 zog Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml bereits eine positive Bilanz.  

10.08.2018 | Palliativpflege | Nachrichten

Verlegungen am Lebensende vermeiden – wie geht das?

Kurz vor dem Tod werden viele Patienten noch vom Heim in die Klinik oder von einer Station auf die andere verlegt. Das ist oft zusätzlicher Stress.

28.02.2018 | Onkologie | Nachrichten

"Gutes Sterben": nur zu Hause möglich?

Zwei Drittel der Deutschen wollen zu Hause sterben. Die Realität sieht anders aus. Aber ist ein "gutes Sterben" wirklich nur zu Hause möglich?

Aktuelle Fachbeiträge

01.11.2017 | Palliativpflege | PflegePraxis | Ausgabe 11/2017

Wann ist ein Mensch sterbend?

Sterben ist von außen betrachtet nicht immer still und friedlich, sondern manchmal bewegt, anstrengend, langatmig, kraftzehrend und mehr. Was geschieht in den letzten Tagen des Lebens? Welche palliativen Krisen- und Akutsituationen können …

Autor:
Elisabeth Krull

01.10.2017 | Arzneimittelgabe | PflegePraxis | Ausgabe 10/2017

Welche Tabletten sind am Lebensende wichtig?

Patienten mit schwerem demenziellem Syndrom erhalten oft bis unmittelbar vor ihrem Tod Medikamente, die die langfristige Prognose verbessern sollen.

Autor:
Prof. Dr. med. H. S. Füeßl

01.09.2017 | Palliativpflege | PflegeAlltag | Ausgabe 9/2017

Verlegung von Patienten und Bewohnern in der letzten Lebensphase

Muss ein Mensch in seiner letzten Lebensphase verlegt werden, bedarf es eines koordinierten und äußerst sensiblen Vorgehens. Auch hier gilt: Maßgeblich ist der Erhalt der Versorgungsqualität im Behandlungsverlauf.

Autor:
Prof. Dr. Wolfgang M. George

Add Abo freischalten_data Abonnent werden

Hier können Sie Heilberufe, Pflegezeitschrift, HeilberufeSCIENCE und ProCare testen oder ein Abo abschließen.

Bildnachweise