Skip to main content

Hebammen

Hebammen

Wissen zu Schwangerschaft und Geburt kindgerecht vermitteln

Martina Katerkamp ist freiberufliche Hebamme in Melsungen. Im Jahr 2010 absolvierte sie beide der vom Deutschen Hebammenverband angebotenen Fortbildungen zum Thema „Hebammen an Schulen“ und bietet heute regelmäßig Unterrichtseinheiten an. Im Interview berichtet Sie über Ihre Arbeit mit den Schüler*innen.

Update HebammenWissen

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter und bleiben Sie gut informiert - ganz bequem per E-Mail.

Beiträge e-only

Hebammenversorgung im Hochwassergebiet

Vollgelaufene Keller, gesperrte Straßen, steigende Pegel: Seit Tagen flimmern Bilder von überschwemmten Orten über die Bildschirme. Doch auch im Katastrophenfall werden Kinder geboren. Wie die Hebammenversorgung in den betroffenen Regionen aussieht, haben wir Prof.in Barbara Fillenberg und Mechthild Hofner gefragt. 

Vererbte Fettleibigkeit: Forschende finden Ursache im Gehirn

Nachkommen von adipösen Schwangeren sind als Erwachsene oft selbst krankhaft übergewichtig. Wissenschaftler*innen konnten nun dafür verantwortliche Mechanismen aufdecken und einen potenziellen Lösungsansatz identifizieren.

Lachgas: Klimasünder im Kreißsaal

Der Einsatz von Lachgas hat weitreichende Folgen für die Umwelt. Trotzdem ist das Narkosegas sowohl zur Analgesie bei der Geburt als auch als Freizeitdroge beliebt. Klimafreundlichere Alternativen gibt es durchaus, doch der hebammengeleiteten Versorgung kommt dabei die größte Bedeutung zu.


Zweite Masernimpfung bei Kaiserschnitt-Kindern besonders wichtig

Laut einer aktuellen Studie ist die erste Dosis einer Masernimpfung deutlich häufiger unwirksam nach einer Geburt per Sectio als nach einer vaginalen Geburt. Das Mikrobiom könnte dabei eine besondere Rolle spielen.

Abonnent*in werden

HebammenWissen - Expertise - Evidenz - Erfahrung:
Alle Informationen zum Abonnement

Galerien

Beckenbodentraining: Sanft zur stabilen Mitte

Vor allem in der ersten Zeit nach der Geburt sollten Übungen vermieden werden, die die Muskulatur des Beckenbodens zu stark beanspruchen. Die nachfolgend dargestellten Übungen dienen der sanften Beckenbodenaktivierung im Frühwochenbett und können je nach Befinden der Wöchnerin ab dem 10. Bis 21. Tag, nach Sectio ab dem 14. Tag durchgeführt werden.

Ein Leben für die Geburtshilfe – Hebammenkoffer übergeben

Die Frauenklinik der Universitätsmedizin Göttingen hat ein seltenes Geschenk erhalten: Einen alten Hebammenkoffer. Darin enthalten sind über 90 Jahre alte geburtshilfliche Instrumente. Ein Koffer, der von einem Leben für die Geburtshilfe berichtet.

Achtsame und unachtsame gängige Trageweisen eines Babys

Ein Neugeborenes braucht eine an das Kind angepasste Umgebung und Unterstützung, die den Bewegungen im Mutterleib entsprechen. Am Beispiel „Tragen“ können achtsame und unachtsame Halteweisen besonders gut erklärt werden:

Sabine Kroh: Aus dem Alltag einer Hebamme

Im Dauereinsatz

Nach der Entbindung erklärte mir der Vater, dass seine Frau seit der letzten Geburt keine Leber mehr habe und ich nicht länger auf diese warten müsse. Völlig perplex antwortete ich: "Die gute Nachricht: Ihre Frau hat ihre Leber noch. Die schlechte: Es wird gleich wieder "so etwas" herauskommen. 

Pizza ohne Brust, bitte!

Egal, ob in der Klinik oder freiberuflich - in unserem Hebammenalltag ist kaum Zeit für ein regelmäßiges Essen. Deshalb freue ich mich immer sehr auf einen gemütlichen Abend mit meiner Tochter in unserer Lieblingspizzeria.

Geburt - kann ich allein!?

Die Naturgeburt, die ekstatische Geburt oder die magische Traumgeburt - das sind nur einige Bezeichnungen eines neuen Trends. "Du bist dafür gemacht. Du brauchst keine Hebamme oder Ärzte", versichert eine Ärztin, die selbst Kinder allein zu Hause geboren hat, auf ihrer Website. 

Elternwünsche

Immer häufiger kommen Eltern mit dem vermeintlich perfekten Plan für die Geburt ihres Kindes in den Kreißsaal - wir Hebammen sollen diesen dann "nur" noch umsetzen. Uff, und was nun?, frage ich das Paar, das mir eine solchen Plan entgegenstreckt.