Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Notfall +  Rettungsmedizin 4/2013

01.06.2013 | Originalien

Unterschiedliche Hauptverletzungszonen des schwerverletzten Zweiradfahrers

verfasst von: Dr. T. Helfen, L. Ney, W. Mutschler, S. Grote

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 4/2013

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Inzidenz schwerverletzter Fahrrad- und Motorradfahrer ist laut Statistik zwar ähnlich, die Verletzungsmuster beider Kollektive scheinen jedoch deutlich zu variieren. Ziel der vorliegenden retrospektiven Arbeit war die Differenzierung der Verletzungsmuster in diesen beiden Zweiradkollektiven Schwerverletzter.

Methoden

Über einen Zeitraum von 80 Monaten wurden bei schwerverletzten Zweiradfahrern (ISS ≥ 16), die über den Schockraum unserer Klinik aufgenommen wurden, alle Verletzungen nach erfolgter Diagnostik erfasst. Im Vorfeld der Studie wurden einzelne Verletzungsregionen definiert und die erfassten Verletzungen hierin eingeteilt.

Ergebnisse

Bei 33 Fahrradfahrern mit einem mittleren ISS von 30,8 ± 14,5 wurden 202 Verletzungen und bei 19 Kraftradfahrern mit einem mittleren ISS von 33,4 ± 17,3 96 Verletzungen erfasst. Verletzungen des Kopfes traten im Kollektiv der Fahrradfahrer signifikant häufiger auf (p < 0,001). Vor allem Verletzungen des Gehirns waren Grund für diesen Unterschied. Frakturen im Bereich der oberen und unteren Extremitäten begründeten im Kollektiv der Kraftradfahrer den signifikanten Unterschied beider Kollektive (p < 0,001). Für Verletzungen des Thorax, der Wirbelsäule, des Abdomens, des Beckens und für systemische Verletzungsfolgen konnten keine signifikanten Unterschiede nachgewiesen werden.

Schlussfolgerung

Als hochrelevante Verletzungsregion des schwerverletzten Fahrradfahrers konnte der Kopf identifiziert werden, beim schwerverletzten Kraftradfahrer hingegen sind Verletzungen der Extremitäten in der Regel Grund für den Status „schwerverletzt“ (ISS ≥ 16).
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Baker SP, O’Neill B, Haddon W et al (1974) The injury severity score: a method for describing patients with multiple injuries and evaluating emergency care. J Trauma 14:187–196 PubMedCrossRef Baker SP, O’Neill B, Haddon W et al (1974) The injury severity score: a method for describing patients with multiple injuries and evaluating emergency care. J Trauma 14:187–196 PubMedCrossRef
2.
Zurück zum Zitat Bardenheuer M, Obertacke U, Waydhas C et al (2000) Epidemiologie des Schwerverletzten. Notfall Rettungsmed 3:309–317 CrossRef Bardenheuer M, Obertacke U, Waydhas C et al (2000) Epidemiologie des Schwerverletzten. Notfall Rettungsmed 3:309–317 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Hinds JD, Gareth A, Morris CG (2007) Trauma and motorcyclists born to be wild, bound to be injured? Injury 38:1131–1138 PubMedCrossRef Hinds JD, Gareth A, Morris CG (2007) Trauma and motorcyclists born to be wild, bound to be injured? Injury 38:1131–1138 PubMedCrossRef
4.
Zurück zum Zitat Kortor JN, Yinusa W, Ugbeye ME (2010) Lower limb injuries arising from motorcycle crashes. Niger J Med 19(4):475–478 PubMed Kortor JN, Yinusa W, Ugbeye ME (2010) Lower limb injuries arising from motorcycle crashes. Niger J Med 19(4):475–478 PubMed
5.
Zurück zum Zitat Lateef F (2002) Riding Motorcycles: is it a lower limb hazard? Singapore Med J 43(11):566–569 PubMed Lateef F (2002) Riding Motorcycles: is it a lower limb hazard? Singapore Med J 43(11):566–569 PubMed
6.
Zurück zum Zitat Liener U, Rapp U, Lampl L et al (2004) Inzidenz schwerer Verletzungen. Ergebnisse einer populationsbezogenen Untersuchung. Unfallchirurg 107:438–490 CrossRef Liener U, Rapp U, Lampl L et al (2004) Inzidenz schwerer Verletzungen. Ergebnisse einer populationsbezogenen Untersuchung. Unfallchirurg 107:438–490 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Liu BC, Ivers R, Lo SK et al (2008) Helmets for preventing injury in motorcycle riders. Cochrane Database Syst Rev (1) Liu BC, Ivers R, Lo SK et al (2008) Helmets for preventing injury in motorcycle riders. Cochrane Database Syst Rev (1)
8.
Zurück zum Zitat Matthes G, Schmucker U, Lignitz E et al (2006) Does the frontal airbag avoid thoracic injury? Arch Orthop Trauma Surg 126:541–544 PubMedCrossRef Matthes G, Schmucker U, Lignitz E et al (2006) Does the frontal airbag avoid thoracic injury? Arch Orthop Trauma Surg 126:541–544 PubMedCrossRef
9.
Zurück zum Zitat Otte D, Pohlemann T, Wiese B et al (2003) Änderung des Verletzungsmusters Polytraumatisierter in den zurückliegenden 30 Jahren. Unfallchirurg 106:448–455 PubMedCrossRef Otte D, Pohlemann T, Wiese B et al (2003) Änderung des Verletzungsmusters Polytraumatisierter in den zurückliegenden 30 Jahren. Unfallchirurg 106:448–455 PubMedCrossRef
10.
Zurück zum Zitat Richter M, Otte D, Haasper C et al (2007) The current injury situation of bicyclists – a medical and technical crash analysis. J Trauma 62:1118–1122 PubMedCrossRef Richter M, Otte D, Haasper C et al (2007) The current injury situation of bicyclists – a medical and technical crash analysis. J Trauma 62:1118–1122 PubMedCrossRef
11.
Zurück zum Zitat Schmucker U, Frank M, Seifert J et al (2008) Two wheels – too dangerous? Analysis of real-world crash data and federal statistics. Eine Analyse von Unfalldaten und Bundesstatistik. Unfallchirurg 111:968–966 PubMedCrossRef Schmucker U, Frank M, Seifert J et al (2008) Two wheels – too dangerous? Analysis of real-world crash data and federal statistics. Eine Analyse von Unfalldaten und Bundesstatistik. Unfallchirurg 111:968–966 PubMedCrossRef
12.
Zurück zum Zitat Strohm PC, Südkamp NP, Zwingmann J et al (2005) Polytrauma in cyclists. Incidence, etiology, and injury patterns. Polytrauma bei Fahrradfahrern. Inzidenz, Ätiologie und Verletzungsmuster. Unfallchirurg 108:1022–1028 PubMedCrossRef Strohm PC, Südkamp NP, Zwingmann J et al (2005) Polytrauma in cyclists. Incidence, etiology, and injury patterns. Polytrauma bei Fahrradfahrern. Inzidenz, Ätiologie und Verletzungsmuster. Unfallchirurg 108:1022–1028 PubMedCrossRef
13.
Zurück zum Zitat S3 – Leitlinie Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung; Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie; 07/2011. http://​www.​awmf.​org/​uploads/​tx_​szleitlinien/​012-019l_​S3_​Polytrauma_​Schwerverletzten​-Behandlung_​2011-07.​pdf S3 – Leitlinie Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung; Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie; 07/2011. http://​www.​awmf.​org/​uploads/​tx_​szleitlinien/​012-019l_​S3_​Polytrauma_​Schwerverletzten​-Behandlung_​2011-07.​pdf
14.
Zurück zum Zitat Thompson M, Rivara FP (2001) Bicycle related injuries. Am Fam Physician 63(10) Thompson M, Rivara FP (2001) Bicycle related injuries. Am Fam Physician 63(10)
15.
Zurück zum Zitat Thompson DC, Rivara F (2009) Helmets for preventing head and facial injuries in bicyclists. The Cochrane Library (1) Thompson DC, Rivara F (2009) Helmets for preventing head and facial injuries in bicyclists. The Cochrane Library (1)
16.
Zurück zum Zitat Zweiradunfälle im Straßenverkehr 2010, Statistisches Bundesamt. http://​www.​destatis.​de Zweiradunfälle im Straßenverkehr 2010, Statistisches Bundesamt. http://​www.​destatis.​de
Metadaten
Titel
Unterschiedliche Hauptverletzungszonen des schwerverletzten Zweiradfahrers
verfasst von
Dr. T. Helfen
L. Ney
W. Mutschler
S. Grote
Publikationsdatum
01.06.2013
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 4/2013
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-013-1721-y