Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2017 | PflegeKolleg | Ausgabe 3/2017

Rasch und sicher handeln
Heilberufe 3/2017

Unfall bei der Blutentnahme

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Prof. Dr. med. Sabine Wicker, Prof. Dr. rer. med. Holger F. Rabenau
Es ist viel los am Montagmorgen in der Ambulanz. Die diensthabende Pflegekraft ist in Eile, plötzlich bewegt sich der Patient bei der Blutentnahme und es kommt zu einer Nadelstichverletzung (NSV) bei der Pflegekraft. Die NSV erfolgte durch den Handschuh, aus der Verletzung trat Blut aus. Bei dem Indexpatienten handelt es sich um einen 42-jährigen Patienten, der heute erstmalig wegen eines Fiebers unklarer Genese die Ambulanz aufgesucht hat. Was müssen Sie nun tun?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Heilberufe 3/2017Zur Ausgabe