Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.03.2017 | PflegeKarriere | Ausgabe 3/2017

Weiterbildung
Heilberufe 3/2017

Akademisch qualifizierte Manager für den Wandel

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 3/2017
Autor:
Springer Medizin
_ Im April 2017 beginnt der neue berufsbegleitende Fernstudiengang, der Akademiker zu generalistischen „Schnittstellenmanagern“ in der Gerontologie qualifizieren soll. Ziel des Studiums ist es, ein breit angelegtes Gesamtverständnis rund um das Altern zu vermitteln. Themen sind beispielsweise die Folgen des Alterns auf die Psyche, Gesundes Altern und die Bedeutung für die Gesundheitssysteme oder auch Demografie-orientiertes Personalmanagement. Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst Pflicht- und frei wählbare Fächer. Kernmodule sind u.a. Versorgungsmanagement und E-Health, Sozialpolitik und alternde Gesellschaften sowie Organisationskultur und Ethik in Pflegeeinrichtungen. Neben studienspezifischem Fachwissen wird theoretisches Basiswissen vermittelt sowie methodisch-analytische Fähigkeiten und Management- und Führungskompetenzen erweitert. Die Regelstudienzeit beträgt — je nach persönlicher Situation — 24 bzw. 32 Monate und schließt mit einer Master-Thesis sowie einem Kolloquium ab. Zugangsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Bachelor-Studium Pflegemanagement oder ein vergleichbarer Abschluss. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Heilberufe 3/2017Zur Ausgabe