Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

14.01.2019 | Kasuistiken | Ausgabe 5/2019

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2019

Neurologisches Defizit, Brustschmerz und Kreislaufinstabilität als Warnhinweise auf eine akute Aortendissektion

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 5/2019
Autoren:
Dr. med. F. Breuer, R. Rossaint, S. K. Beckers

Zusammenfassung

Ein 55-jähriger Patient wird bewusstlos auf dem Bett liegend vorgefunden. Auffallend sind eine einseitige Mydriasis sowie Kreislaufinstabilität mit marmorierter Haut und Pulsen, die allseits nicht sicher palpabel sind. Im weiteren Verlauf wird fremd-anamnestisch herausgefunden, dass es im Rahmen eines Brustschmerzereignisses zu einer Synkope kam. In der Klinik werden mittels transthorakaler Echokardiographie ein hämodynamisch relevanter Perikarderguss sowie Hinweise auf eine akute Aortendissektion festgestellt. Der Fall zeigt die Notwendigkeit, bei einem neu aufgetretenen neurologischen Defizit, an eine Aortendissektion zu denken.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

Notfall +  Rettungsmedizin 5/2019 Zur Ausgabe

Mitteilungen des BV ÄLRD

Mitteilungen des BV ÄLRD

Mitteilungen der DGINA

Mitteilungen der DGINA