Skip to main content
main-content

Aktuelle Meldungen für Hebammen

Kind mit Sonnenbrille

30.06.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Sommerhitze: Die Kleinsten brauchen den größten Schutz

Die immer häufiger vorkommenden Hitzewellen können gefährliche Auswirkungen auf Babys und Kleinkinder haben. Einen Überblick über die wichtigsten Risikofaktoren sowie geeignete Schutzmaßnahmen bietet ein Informationsportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA).

Hebammen im Krankenhaus

24.06.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Ermächtigung zur Praxisanleitung noch bis Jahresende möglich

Hebammen, die sich jetzt noch zur Praxisanleitung ermächtigen lassen möchten, können dies nur noch bis Ende dieses Jahres tun. Für diese gilt, dass sie die Weiterbildung nicht machen müssen, sondern durch ihre Erfahrung zur Praxisanleitung berechtigt sind.

Frau mit Regenschirm im Regen

15.06.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Hebammen nicht im Regen stehen lassen

Immer mehr Kliniken schließen – und damit auch immer mehr Geburtshilfestationen. Welche Auswirkungen die Schließung von Kreißsälen auf eine Region, die dort lebenden Familien und insbesondere die Berufsgruppe der Hebammen haben, wird auf politischer Ebene nicht berücksichtigt, kritisieren Hebammenverbände und fordern mehr Mitspracherecht.

Schwanger nach Krebs

07.06.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Schwanger nach Chemo: Riskant für die Mutter, unbedenklich fürs Kind

Dank fertilitätserhaltender Maßnahmen besteht auch für Frauen nach einer überstandenen Krebserkrankung die Möglichkeit, Kinder zu bekommen. Bleibt die Frage, was die vorausgegangene Chemotherapie für das maternale und neonatale Outcome bedeutet.

Neugeborenes

07.06.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Fruchtwasserembolie: Eine Vorhersage bleibt schwierig

Die Fruchtwasserembolie ist eine gefürchtete Komplikation während der Geburt. Das Wissen um Risikofaktoren könnte ein schnelleres Handeln ermöglichen. Eine chinesische Studie hat potenzielle Zusammenhänge untersucht.

Gestresste Frau

02.06.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Pränataler mütterlicher Stress beeinflusst Kindesentwicklung

Dass bereits in der frühen Kindheit wichtige Weichen für das spätere Leben gestellt werden, ist allgemein bekannt. Eine Studie zeigt: Sind werdende Mütter Stress ausgesetzt, können Verhaltensprobleme beim Kind die Folge sein – bei Kindern mit Geschwistern ist das jedoch seltener der Fall.

IVF Labor

30.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Studie zu Schwangerschaft und COVID-19: Kein erhöhtes Risiko durch künstliche Befruchtung

Schwangere erkranken im Vergleich zu nicht schwangeren Frauen häufiger schwer an COVID-19. Auch das Risiko für Komplikationen bei Neugeborenen erhöht sich. Die Art der Empfängnis spielt dabei aber offenbar keine Rolle. Das zeigt eine Untersuchung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) unter Beteiligung des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH).

Seepferdchen

30.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Schwanger nach Geschlechtsumwandlung

Dass trans*Männer Kinder bekommen können, ist biologisch zwar möglich, jedoch sind weder die Bürokratie noch das Gesundheitswesen auf diese Elternteile vorbereitet. Umso wichtiger ist es, Vorurteile über queere Menschen abzubauen, damit die Akzeptanz von trans*Vätern zunimmt und auch die Behörden umdenken.

Praxisanleitung

25.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Neuer Leitfaden: Praxisanleitung für Hebammen

Zur Praxisanleitung für Hebammen gibt es viele Fragen ­– Ein klar strukturierter Leitfaden des Landesverbandes der Hebammen Nordrhein-Westfalen e.V. liefert Antworten und unterstützt angehende Praxisanleiter*innen.

SkillsLab EHB

09.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Neues SkillsLab für Hebammenwissenschaft

An der Evangelischen Hochschule Berlin können Studierende der Hebammenwissenschaft künftig in modernen Übungsräumen geburtshilfliche Tätigkeiten trainieren. Das neue SkillsLab wurde am Internationalen Hebammentag eröffnet.

74 Jahre alt: Hebammenkoffer mit alten Geburtshilfe-Instrumenten, dazu Wochenbettpackung aus den 60er-Jahren.

09.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Ein Hebammenkoffer erzählt vom Leben

Die Universitäts-Frauenklinik der Universitätsmedizin Göttingen hat ein seltenes und kostbares Geschenk erhalten: Einen 74 Jahre alten Hebammenkoffer. Aber nicht nur das – darin enthalten sind auch über 90 Jahre alte geburtshilfliche Instrumente. Ein Koffer, der von einem Leben für die Geburtshilfe berichtet (mit Bilderstrecke).

Mutter mit Kind

09.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Mit Evidenz zu mehr Sicherheit in der Wochenbettbetreuung

Das Wochenbett gilt nach wie vor als eine kritische Zeit für Mutter und Kind. Noch immer ist laut Weltgesundheitsorganisation die mütterliche sowie die kindliche Sterberate weltweit zu hoch.  Die aktualisierte Leitlinie zur Wochenbettbetreuung soll eine Unterstützung bieten, die Versorgung von Mutter und Kind nach der Geburt sicherer zu machen.

Logo Hebammentag 2022

06.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

JA zum Kreißsaal – wenn …

Die Situation in vielen Kreißsälen in Deutschland ist äußerst angespannt – weil es nicht genügend Hebammen gibt. Anlässlich des Internationalen Hebammentags am 5. Mai ging der Deutsche Hebammenverband dem auf den Grund und befragte 3.500 seiner Mitglieder: Ist das wirklich so einfach – oder steckt der Teufel nicht vielmehr im Detail?  Die Ergebnisse bringen prekäre Arbeitsbedingungen ans Licht.

Am 5. Mai war Internationaler Hebammentag!

Hebammen leisten täglich herausragende Arbeit. In den vergangenen zwei Pandemiejahren waren die Belastungen dabei sehr groß. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus schafften Distanz in einem Beruf, der eigentlich von Nähe und Vertrauen lebt. Anlässlich des Internationalen Hebammentages verlost Springer Pflege deshalb mehrere Self-Care-Pakete, mit denen leere Energiereserven im Alltag wieder aufgefüllt werden können. 
Mitmachen lohnt sich noch!

Schwanger im Rollstuhl

05.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Schwangere mit Behinderungen sind häufig unterversorgt

Frauen mit einer körperlichen oder kognitiven Beeinträchtigung, aber auch blinde oder gehörlose Frauen haben ein erhöhtes Risiko für Komplikationen während der Schwangerschaft und Geburt. Eine US-amerikanische Studie untersuchte, wo genau die Gefahren liegen.

Kaiserschnittentbindung

04.05.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Jede dritte Geburt ist ein Kaiserschnitt

2020 wurden in Deutschland 759.000 Kinder geboren, beinah ein Drittel von ihnen kam per Kaiserschnitt zur Welt. Damit hat sich der Anteil an Sectios in den letzten 30 Jahren fast verdoppelt. Regional gibt es außerdem große Unterschiede.

Depression nach der Entbindung

13.04.2022 | News Hebammen | Nachrichten

„Baby Blues“ in Zeiten der Pandemie

Endlich ist das Baby da, und die Mutter kann sich darüber nicht freuen. Das Spektrum der Depressionen in und nach Schwangerschaft reicht vom vergleichsweise harmlosen „Baby Blues“ bis zur schweren postpartalen Depression mit Infantizidgedanken. Und die Pandemie verschlechtert die Situation noch weiter.

Andrea Hemmelmayr

12.04.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Stillen vermittelt Geborgenheit – besonders in Krisenzeiten

Stillen ist vor allem in Situationen wie Krieg, Flucht, Natur- oder technischen Katastrophen die einfachste und sicherste Ernährung für Säuglinge. Darüber und über den neu gegründeten Verein „sus-baby“ sprachen wir mit der Still- und Laktationsberaterin und Mitinitiatorin des Vereins Andrea Hemmelmayr.

Maskendermatitis

12.04.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Risiko Maskendermatitis

Das Tragen einer FFP2-Schutzmaske wird auch weiterhin in vielen Arbeitsbereichen nötig sein. Mit dem Masketragen können jedoch Hautirritationen und Hautprobleme einhergehen, die sogenannte Maskendermatitis. Für Menschen, die aus beruflichen Gründen dauerhaft eine Maske tragen müssen, hat die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) nun einige Empfehlungen zusammengestellt.

Schwangere in Klinik

11.04.2022 | News Hebammen | Nachrichten

Mehr Komplikationen nach künstlicher Befruchtung

Bei Frauen, die mit künstlicher Befruchtung schwanger geworden sind, treten während der Entbindung in der Klinik mehr Geburts- und vaskuläre Komplikationen auf als bei Frauen mit Spontanschwangerschaften. In Beratungsgesprächen sollte das angesprochen werden.