Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Notfall +  Rettungsmedizin 7/2016

01.11.2016 | Leitthema

Einmal Notarzt – immer Notarzt?

Welche Fortbildung brauchen Notärzte?

verfasst von: Dr. med. F. Reifferscheid, U. Harding, B. Hossfeld

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 7/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Ziel der prähospitalen Notfallmedizin ist die bestmögliche Versorgung des Notfallpatienten. Hierzu kommen im dualen System neben dem Rettungsfachpersonal auch Notärzte zum Einsatz. Neben dem Kompetenzerwerb kommt v. a. dem Kompetenzerhalt eine immer höhere Bedeutung zu.

Methode

Recherche aktueller Literatur.

Ergebnisse

Sowohl die Weiter- als auch die Fortbildung der zur Rettung und Versorgung eingesetzten Notärzte ist uneinheitlich geregelt. Einige Landesrettungsdienstgesetze, aber auch Notarztarbeitsgemeinschaften haben die Notwendigkeit eines kontinuierlichen notfallmedizinischen Kompetenzerhalts erkannt und fordern regelmäßige, fachlich bezogene Fortbildung. Es bleibt aber zu fordern, dass eine einheitliche Regelung gefunden wird.
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Armbruster W, Kubulus D, Schlechtriemen T et al (2014) Improvement of emergency physician education through simulator training : Consideration on the basis of the model project „NASimSaar25“. Anaesthesist 63:691–696. doi: 10.​1007/​s00101-014-2353-4 CrossRefPubMed Armbruster W, Kubulus D, Schlechtriemen T et al (2014) Improvement of emergency physician education through simulator training : Consideration on the basis of the model project „NASimSaar25“. Anaesthesist 63:691–696. doi: 10.​1007/​s00101-014-2353-4 CrossRefPubMed
7.
Zurück zum Zitat Bundesärztekammer (2015) Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung, S 1–17 Bundesärztekammer (2015) Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung, S 1–17
8.
Zurück zum Zitat Buschmann CT, Kleber C, Tsokos M et al (2015) Netzwerk Rechts- und Notfallmedizin – Retrospektive Evaluation präklinischer Notfallmaßnahmen TT – Cooperation between emergency and forensic medicine – retrospective evaluation of pre-hospital emergency measures. Anasthesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 50:392–399. doi: 10.​1055/​s-0041-100780 CrossRefPubMed Buschmann CT, Kleber C, Tsokos M et al (2015) Netzwerk Rechts- und Notfallmedizin – Retrospektive Evaluation präklinischer Notfallmaßnahmen TT – Cooperation between emergency and forensic medicine – retrospective evaluation of pre-hospital emergency measures. Anasthesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 50:392–399. doi: 10.​1055/​s-0041-100780 CrossRefPubMed
9.
Zurück zum Zitat Ehlers APF, Laschner AK (2004) Die ärztliche Fortbildungsverpflichtung nach dem Gesundheitsmodernisierungsgesetz. Herz 29:727–728 Ehlers APF, Laschner AK (2004) Die ärztliche Fortbildungsverpflichtung nach dem Gesundheitsmodernisierungsgesetz. Herz 29:727–728
10.
Zurück zum Zitat Fischer M, Kehrberger E, Marung H et al (2016) Eckpunktepapier 2016 zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in der Prähospitalphase und in der Klinik. Notf + Rettungsmed 19:387–395. doi: 10.​1007/​s10049-016-0187-0 CrossRef Fischer M, Kehrberger E, Marung H et al (2016) Eckpunktepapier 2016 zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in der Prähospitalphase und in der Klinik. Notf + Rettungsmed 19:387–395. doi: 10.​1007/​s10049-016-0187-0 CrossRef
11.
Zurück zum Zitat Genzwürker HV, Finteis T, Wegener S et al (2010) Inzidenz der endotrachealen intubation im notarztdienst: Adäquate erfahrung ohne klinische routine kaum möglich. Anasthesiol Intensivmed 51:202–210 Genzwürker HV, Finteis T, Wegener S et al (2010) Inzidenz der endotrachealen intubation im notarztdienst: Adäquate erfahrung ohne klinische routine kaum möglich. Anasthesiol Intensivmed 51:202–210
13.
Zurück zum Zitat Jansen O, Röther J, Berlis A, Nabavi D (2015) Die Grundlage für eine Versorgung auf hohem Niveau schaffen. Dtsch Arztebl 112:A2082–A2086 Jansen O, Röther J, Berlis A, Nabavi D (2015) Die Grundlage für eine Versorgung auf hohem Niveau schaffen. Dtsch Arztebl 112:A2082–A2086
15.
Zurück zum Zitat Lackner CK, Wendt M, Ahnefeld FW, Koch B (2009) From the chain of survival to a network for emergency medical care. Which rescue service structures does our society need? Notf + Rettungsmed 12:25–31. doi: 10.​1007/​s10049-008-1114-9 CrossRef Lackner CK, Wendt M, Ahnefeld FW, Koch B (2009) From the chain of survival to a network for emergency medical care. Which rescue service structures does our society need? Notf + Rettungsmed 12:25–31. doi: 10.​1007/​s10049-008-1114-9 CrossRef
17.
Zurück zum Zitat Reifferscheid F, Dörges V, Knacke P, Wirtz S (2010) Weiterbildungsbedingungen für Notärzte. Notarzt 26:103–107 CrossRef Reifferscheid F, Dörges V, Knacke P, Wirtz S (2010) Weiterbildungsbedingungen für Notärzte. Notarzt 26:103–107 CrossRef
18.
Zurück zum Zitat Reifferscheid F, Harding U, Dörges V, Wirtz S (2012) Notarztweiterbildung – Ergebnisse einer Befragung von Teilnehmern des 80-Stunden-Kurses Notfallmedizin zu Weiterbildungsbedingungen und Motivation. Anasthesiol Intensivmed 53:S36 Reifferscheid F, Harding U, Dörges V, Wirtz S (2012) Notarztweiterbildung – Ergebnisse einer Befragung von Teilnehmern des 80-Stunden-Kurses Notfallmedizin zu Weiterbildungsbedingungen und Motivation. Anasthesiol Intensivmed 53:S36
19.
Zurück zum Zitat Reifferscheid F, Harding U, Knacke P, Wirtz S (2010) Einführung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Anästh Intensivmed 51:82–89 Reifferscheid F, Harding U, Knacke P, Wirtz S (2010) Einführung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Anästh Intensivmed 51:82–89
20.
Zurück zum Zitat Reifferscheid F, Marung H, Breuer G et al (2015) Zusatzweiterbildungsordnung Notfallmedizin. Anästh Intensivmed 56:729–733 Reifferscheid F, Marung H, Breuer G et al (2015) Zusatzweiterbildungsordnung Notfallmedizin. Anästh Intensivmed 56:729–733
21.
Zurück zum Zitat Röther J, Gerloff C, Heuschmann P (2011) Optimierte Schlaganfallversorgung durch protokollgestützte Therapie TT – Optimized Stroke Management Using Structured Protocols. Notarzt 27:216–218. doi: 10.​1055/​s-0031-1276908 CrossRef Röther J, Gerloff C, Heuschmann P (2011) Optimierte Schlaganfallversorgung durch protokollgestützte Therapie TT – Optimized Stroke Management Using Structured Protocols. Notarzt 27:216–218. doi: 10.​1055/​s-0031-1276908 CrossRef
25.
Zurück zum Zitat §18 Hessisches Rettungsdienstgesetz (HRDG) vom 16. Dezember 2010. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen, Teil I – 28. Dezember 2010. §18 Hessisches Rettungsdienstgesetz (HRDG) vom 16. Dezember 2010. Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen, Teil I – 28. Dezember 2010.
26.
Zurück zum Zitat Art. 44 Abs. 2 Bayerisches Rettungsdienstgesetz vom 22. Juli 2008. Zuletzt geändert durch § 1 G zur Änd. des Bayerischen RettungsdienstG und der V zur Ausführung des Bayerischen RettungsdienstG vom 8. 3. 2016. Art. 44 Abs. 2 Bayerisches Rettungsdienstgesetz vom 22. Juli 2008. Zuletzt geändert durch § 1 G zur Änd. des Bayerischen RettungsdienstG und der V zur Ausführung des Bayerischen RettungsdienstG vom 8. 3. 2016.
29.
Zurück zum Zitat (2007) §10 Niedersächsisches Rettungsdienstgesetz (NRettDG) in der Fassung vom 2. Oktober 2007 (Nds.GVBl. Nr.31/2007 S.473), geändert durch Gesetz vom 22. Febr. 2012 (Nds.GVBl. Nr.3/2012 S.18) und Art.2 des Gesetzes vom 7. Dez. 2012 (Nds.GVBl. Nr.31/2012 S.548) (2007) §10 Niedersächsisches Rettungsdienstgesetz (NRettDG) in der Fassung vom 2. Oktober 2007 (Nds.GVBl. Nr.31/2007 S.473), geändert durch Gesetz vom 22. Febr. 2012 (Nds.GVBl. Nr.3/2012 S.18) und Art.2 des Gesetzes vom 7. Dez. 2012 (Nds.GVBl. Nr.31/2012 S.548)
30.
Zurück zum Zitat Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte (agswn), - (2008) Eckpunktepapier zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Klinik und Präklinik. Notf Rettungsmed 11:421–422 CrossRef Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte (agswn), - (2008) Eckpunktepapier zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Klinik und Präklinik. Notf Rettungsmed 11:421–422 CrossRef
31.
Zurück zum Zitat Bayerische Landesärztekammer (2015) Satzung über den Nachweis zu erfüllender Fortbildungspflicht von Ärzten im öffentlichen Rettungsdienst. Bayer Ärztebl 12/2015:670 Bayerische Landesärztekammer (2015) Satzung über den Nachweis zu erfüllender Fortbildungspflicht von Ärzten im öffentlichen Rettungsdienst. Bayer Ärztebl 12/2015:670
Metadaten
Titel
Einmal Notarzt – immer Notarzt?
Welche Fortbildung brauchen Notärzte?
verfasst von
Dr. med. F. Reifferscheid
U. Harding
B. Hossfeld
Publikationsdatum
01.11.2016
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 7/2016
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-016-0223-0