Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2017 | Pflegemanagement | Ausgabe 12/2017

Menschen mit Demenz in der Langzeitpflege
Pflegezeitschrift 12/2017

Wie gelingen spezialisierte stationäre Versorgungsangebote?

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 12/2017
Autoren:
Dr. Rebecca Palm, Birgit Hasenbein, Bernd Trost
Wichtige Hinweise
Dr. Rebecca Palm (RN, MSc) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) am Standort Witten sowie Vertretungsprofessorin für Akutpflege am Department Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke

Zusammenfassung

In Deutschland leben schätzungsweise 500.000 Menschen mit Demenz in stationären Pflegeeinrichtungen. Die Anforderungen an ihre Versorgung sind komplex. Welche Rahmenbedingungen es braucht, um Menschen mit Demenz bedürfnisgerecht zu versorgen, beleuchtet dieser Artikel. Zwei Beispiele aus der Praxis zeigen dabei, dass vor allem personelle und qualitative Ressourcen erforderlich sind, um eine adäquate Versorgung sicher zu stellen. Damit stellt sich die Frage nach entsprechenden Vereinbarungen mit den Leistungsträgern. Im Sinne einer Versorgungsgerechtigkeit gilt es, Finanzierungsmodelle zu entwickeln, die es ermöglichen bedarfsgerechte Angebote zu implementieren.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

Pflegezeitschrift 12/2017 Zur Ausgabe