Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2017 | Pflegepädagogik | Ausgabe 12/2017

Wertschätzung und Karrieremöglichkeiten im Bildungsbereich
Pflegezeitschrift 12/2017

Die Rolle der Praxisanleitenden im Universitätsspital Zürich

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 12/2017
Autoren:
Dr. Eva-Maria Panfil, BSc Stefanie Beerli

Zusammenfassung

Ausbildung hat im Universitätsspital Zürich hohe Priorität. Deswegen ist die Funktion der Berufsbildenden, d.h. der Praxisanleitenden, neben Führung und Fach eine der drei Möglichkeiten, eine Laufbahn in der Pflege einzuschlagen. Die Funktion der Berufsbildenden ist fest auf den Abteilungen verankert.
Berufsbildende arbeiten als Teil des Teams mit drei Verantwortungsbereichen — als Bezugspflegende für die Patienten, als Praxisanleitende sowie als Mitverantwortliche im Rahmen von „Shared Governance“. Die Berufsbildenden sind für die Ausbildung nicht „freigestellt“. Wann immer Auszubildende auf der Abteilung sind, arbeiten die Berufsbildenden mit ihnen gemeinsam in einer Schicht und betreuen als Team die Patientengruppe, für welche die Berufsbildende als Bezugspflegende verantwortlich ist.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

Pflegezeitschrift 12/2017 Zur Ausgabe

Pflegemarkt

Krebserkrankung