Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 3/2017

27.02.2017 | Editorial

Strukturelle Rahmenbedingungen für neue Wohn- und Pflegearrangements im Alter

verfasst von: Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie | Ausgabe 3/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Einfluss und Wirkungen von inner- und außerhäuslichen Wohnumwelten auf das subjektive Wohlbefinden im Alter, ein zentraler Forschungsgegenstand der Ökogerontologie, verweisen auf die hohe Bedeutung des Wohnens und der Wohnumwelten im Alter [ 5]. Mit nachlassender Mobilität und steigendem Lebensalter wird zunehmend mehr Zeit in der Wohnung verbracht, die damit zum zentralen Lebensmittelpunkt wird. Im Sinne einer Person-Umwelt-Passung stehen in diesem Kontext Aspekte wie Selbstbestimmung, das Erleben von Selbstständigkeit und Sicherheit im Fokus [ 7]. Für die wachsende Zahl von Singlehaushalten im Alter stellen zentrale Ausstattungsmerkmale, wie Barrierefreiheit oder gute Verkehrsanbindung, wichtige Einflussgrößen dar, die eine Wohnung alten- und bedarfsgerecht machen. Im Wohnumfeld geht es v. a. um Faktoren, die das Erleben von biografischer Kontinuität ermöglichen, sowie um Gelegenheiten und Rahmenbedingungen zu Aufbau und Erhalt sozialer Beziehungen [ 8]. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bertram H (2000) Die verborgenen familiären Beziehungen in Deutschland: Die multilokale Mehrgenerationenfamilie. In: Kohli M, Szydlik M (Hrsg) Generationen in Familie und Gesellschaft. Leske + Budrich, Opladen, S 97–121 CrossRef Bertram H (2000) Die verborgenen familiären Beziehungen in Deutschland: Die multilokale Mehrgenerationenfamilie. In: Kohli M, Szydlik M (Hrsg) Generationen in Familie und Gesellschaft. Leske + Budrich, Opladen, S 97–121 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Heite L, Rüßler H, Stiel J (2015) Altern(n) und partizipative Quartiersentwicklung. Stolpersteine und Perspektiven für soziale Nachhaltigkeit. Z Gerontol Geriatr 48(5):415–425 CrossRefPubMed Heite L, Rüßler H, Stiel J (2015) Altern(n) und partizipative Quartiersentwicklung. Stolpersteine und Perspektiven für soziale Nachhaltigkeit. Z Gerontol Geriatr 48(5):415–425 CrossRefPubMed
3.
Zurück zum Zitat Kane RA, Kling KC, Bershadsky B, Kane RL, Giles K, Degenholtz HB et al (2003) Quality of life measures for nursing home residents. J Gerontol A Biol Sci Med Sci 58A:M240–M248 CrossRef Kane RA, Kling KC, Bershadsky B, Kane RL, Giles K, Degenholtz HB et al (2003) Quality of life measures for nursing home residents. J Gerontol A Biol Sci Med Sci 58A:M240–M248 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Kricheldorff C (2015) Altern im Gemeinwesen aus sozialgerontologischer Perspektive. In: van Rießen A, Bleck C, Knopp R (Hrsg) Sozialer Raum und Alter(n). Zugänge, Verläufe und Übergänge sozialräumlicher Handlungsforschung. Springer VS, Wiesbaden, S 15–30 Kricheldorff C (2015) Altern im Gemeinwesen aus sozialgerontologischer Perspektive. In: van Rießen A, Bleck C, Knopp R (Hrsg) Sozialer Raum und Alter(n). Zugänge, Verläufe und Übergänge sozialräumlicher Handlungsforschung. Springer VS, Wiesbaden, S 15–30
5.
Zurück zum Zitat Kricheldorff C, Oswald F (2015) Gelingendes Altern in Sozialraum und Quartier. Z Gerontol Geriatr 48(5):399–400 CrossRefPubMed Kricheldorff C, Oswald F (2015) Gelingendes Altern in Sozialraum und Quartier. Z Gerontol Geriatr 48(5):399–400 CrossRefPubMed
6.
Zurück zum Zitat Kricheldorff C, Klott S, Tonello L (2015) orgende Kommunen und Lokale Verantwortungsgemeinschaften. Modellhafte Ansätze zur Sicherung von gelingendem Altern und Pflege im Quartier. Z Gerontol Geriatr 48(5):408–414 CrossRefPubMed Kricheldorff C, Klott S, Tonello L (2015) orgende Kommunen und Lokale Verantwortungsgemeinschaften. Modellhafte Ansätze zur Sicherung von gelingendem Altern und Pflege im Quartier. Z Gerontol Geriatr 48(5):408–414 CrossRefPubMed
7.
Zurück zum Zitat Lawton MP (1999) Environmental design features and the well-being of older persons. In: Duffy M (Hrsg) Handbook of counseling and psycho-therapy with older adults. Wiley, New York, S 350–363 Lawton MP (1999) Environmental design features and the well-being of older persons. In: Duffy M (Hrsg) Handbook of counseling and psycho-therapy with older adults. Wiley, New York, S 350–363
8.
Zurück zum Zitat Oswald F, Konopik N (2015) Bedeutung von außerhäuslichen Aktivitäten, Nachbarschaft und Stadtteilidentifikation für das Wohlbefinden im Alter. Z Gerontol Geriatr 48(5):401–407 CrossRefPubMed Oswald F, Konopik N (2015) Bedeutung von außerhäuslichen Aktivitäten, Nachbarschaft und Stadtteilidentifikation für das Wohlbefinden im Alter. Z Gerontol Geriatr 48(5):401–407 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Strukturelle Rahmenbedingungen für neue Wohn- und Pflegearrangements im Alter
verfasst von
Prof. Dr. Cornelia Kricheldorff
Publikationsdatum
27.02.2017
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie / Ausgabe 3/2017
Print ISSN: 0948-6704
Elektronische ISSN: 1435-1269
DOI
https://doi.org/10.1007/s00391-017-1203-9