Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2017 | PFLEGEPÄDAGOGIK | Ausgabe 9/2017

Kontextabhängiges Lernen
Pflegezeitschrift 9/2017

Mobile Learning als Baustein der Professionalisierung

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 9/2017
Autor:
Carsten Müssig
Wichtige Hinweise
Carsten Müssig arbeitet als E-Learning Product Manager bei Springer Pflege.

Zusammenfassung

Kontext, Zeit, Ort und spezifischer Lernbedarf spielen bei kontextabhängigem Lernen mit mobilen Endgeräten eine viel größere Rolle als in klassischen Lernszenarien. Die Basis für die zielführende Nutzung verfügbaren Wissens sind eine curriculare Aus- und Weiterbildung und der Erfahrungsaustausch mit erfahrenen Kollegen. Der hier vorgestellte Mobile Learning Ansatz ist eine Ergänzung zu bestehenden Lernszenarien mit dem Ziel, Pflegenden den Umgang mit einer ständig zunehmenden Informationsfülle zu erleichtern und in der Praxis evidenzbasierte Entscheidungen zu unterstützen. Damit ist kontextabhängiges Lernen ein Baustein zur Professionalisierung der Pflege, der klassische Lernszenarien ergänzt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2017

Pflegezeitschrift 9/2017 Zur Ausgabe