Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2017 | PFLEGEPÄDAGOGIK | Ausgabe 8/2017

Ältere Beschäftigte in der stationären Altenpflege
Pflegezeitschrift 8/2017

Gesundheitstraining: eigene Ressourcen nutzen und erhalten

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 8/2017
Autoren:
Prof. Dr. Anne-Katrin Haubold, Mary Kuntzsch
Wichtige Hinweise
Prof. Dr. Anne-Katrin Haubold hat eine Professur für Personalmanagement an der HTW Dresden inne und beschäftigt sich in ihrer Forschung mit Auswirkungen des demographischen Wandels für das Personalmanagement; sie war Projektleiterin des Forschungsprojektes „Gesund Altern im Altenpflegeberuf“.
Mary Kuntzsch, B.A., arbeitete nach ihrem Bachelor-Abschluss im Fach Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt: Personalmanagement) von 2013 bis 2016 im Forschungsprojekt „Gesund Altern im Altenpflegeberuf“ mit und war federführend in der Konzeption und Durchführung des beschriebenen Gesundheitstrainings.

Zusammenfassung

Der Beitrag beschreibt ein neu entwickeltes Gesundheitstraining für ältere Beschäftigte in der stationären Altenpflege, welches im Rahmen eines dreijährigen Forschungsprojektes entwickelt wurde. Das Training baut auf dem Konzept der Salutogenese auf, legt demzufolge den Schwerpunkt auf die Frage: Wie erhalte ich meine Gesundheit bis ans Ende meiner Berufstätigkeit in der Altenpflege? Im Rahmen des Projektes wurden mehrere Trainingsreihen mit insgesamt mehr als 100 Teilnehmern durchgeführt. Die Rückmeldungen der Teilnehmenden waren zum weit überwiegenden Teil positiv. Basierend auf den Erfahrungen mit dem vorgestellten Gesundheitstraining gibt der Beitrag darüber hinaus Hinweise für die praktische Durchführung von Gesundheitstrainings in der Altenpflege.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2017

Pflegezeitschrift 8/2017Zur Ausgabe