Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 8/2017

01.08.2017 | Wundversorgung | PFLEGEPRAXIS

Versorgung stagnierender Wunden in einem Wundzentrum

Neue Therapieansätze bei herausfordernden Wundsituationen

verfasst von: Dr. med. Till Proschek

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 8/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die chronische Wundheilung in einer Stagnationssituation stellt mit die größten Herausforderungen an die behandelnden Ärzte und Wundtherapeuten. Wenn alle anerkannten Maßnahmen zur Ursachenidentifikation und -beseitigung sowie etablierte Wundbehandlungsmaßnahmen nicht zum Erfolg führen, bleibt es im Ermessen des Behandelnden nach alternativen und zusätzlichen Behandlungsmaßnahmen zu suchen. Viele der neuen Methoden zeigen bei einzelnen Patienten zuweilen erstaunliche Erfolge, während die gleiche Maßnahme bei anderen ohne Wirkung bleiben kann. Wichtig ist es, nur solche Verfahren anzuwenden, die entsprechende Zulassungen haben und alles gut zu dokumentieren. Die Anwendung wird immer in Kombination mit allen zur Verfügung stehenden Begleitmaßnahmen erfolgen, so dass der isolierte Effekt der neuen Methode schwer nachzuweisen bleiben wird. Durch den verantwortungsvollen Umgang damit kann jedoch häufig, trotz zuweilen kurzfristiger Kostenintensivierung, die Abheilung einer seit Jahren bestehenden Wunde erreicht werden und so langfristig erheblich Geld im Gesundheitssystem eingespart werden. Teuer ist nur die Wunde, die nicht heilt.
Zugang erhalten Sie mit:
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
Zurück zum Zitat Brett D. A Review of Collagen and Collagen-based Wound Dressings. Wounds. 2008; 20(12) 347–356 PubMed Brett D. A Review of Collagen and Collagen-based Wound Dressings. Wounds. 2008; 20(12) 347–356 PubMed
Zurück zum Zitat Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (Hrsg.) (2015) Expertenstandard „Pflege von Patienten mit chronischen Wunden“, DNQP, Osnabrück. Aktualisierung 2015 einschließlich Kommentierung und Literaturstudie. DNQP, Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (Hrsg.) (2015) Expertenstandard „Pflege von Patienten mit chronischen Wunden“, DNQP, Osnabrück. Aktualisierung 2015 einschließlich Kommentierung und Literaturstudie. DNQP, Osnabrück
Zurück zum Zitat Dissemond J. (2012) Ulcus cruris - Genese, Diagnostik und Therapie. UNI-MED, Bremen Dissemond J. (2012) Ulcus cruris - Genese, Diagnostik und Therapie. UNI-MED, Bremen
Zurück zum Zitat Harding K., Kirsner R., Lee D., Mulder G., Serena T. (2011) International consensus: acellular matrices for the treatment of wounds. An expert working group review. http://​tinyurl.​com/​ztn6mqv (Zugriff am 7.11.2016) Harding K., Kirsner R., Lee D., Mulder G., Serena T. (2011) International consensus: acellular matrices for the treatment of wounds. An expert working group review. http://​tinyurl.​com/​ztn6mqv (Zugriff am 7.11.2016)
Zurück zum Zitat Krejner A., Grzela T. Modulation of matrix metalloproteinases MMP-2 and MMP-9 activity by hydrofiber-foam hybrid dressing - relevant support in the treatment of chronic wounds. Cent Eur J Immunol 2015; 40(3) 391–394 CrossRefPubMedPubMedCentral Krejner A., Grzela T. Modulation of matrix metalloproteinases MMP-2 and MMP-9 activity by hydrofiber-foam hybrid dressing - relevant support in the treatment of chronic wounds. Cent Eur J Immunol 2015; 40(3) 391–394 CrossRefPubMedPubMedCentral
Zurück zum Zitat Panfil E.-M., Schröder G. Pflege von Menschen mit chronischen Wunden: Lehrbuch für Pflegende und Wundexperten. Huber, Bern (2015) Panfil E.-M., Schröder G. Pflege von Menschen mit chronischen Wunden: Lehrbuch für Pflegende und Wundexperten. Huber, Bern (2015)
Zurück zum Zitat Wiegand C., Buhren B. A., Bünemann E., Schrumpf H., Homey B., Frykberg R.G., Lurie F. A novel native collagen dressing with advantageous properties to promote physiological wound healing. J Wound Care 2016, 25 (12), 713–720 CrossRefPubMed Wiegand C., Buhren B. A., Bünemann E., Schrumpf H., Homey B., Frykberg R.G., Lurie F. A novel native collagen dressing with advantageous properties to promote physiological wound healing. J Wound Care 2016, 25 (12), 713–720 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Versorgung stagnierender Wunden in einem Wundzentrum
Neue Therapieansätze bei herausfordernden Wundsituationen
verfasst von
Dr. med. Till Proschek
Publikationsdatum
01.08.2017
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Wundversorgung
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 8/2017
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-017-0164-3