Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2016 | PflegePraxis | Ausgabe 9/2016

Heilberufe 9/2016

Gang und Händedruck lassen auf Demenzrisiko schließen

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 9/2016
Autor:
Dr. Robert Bublak
Langsamer Gang und schwacher Händedruck weisen nicht nur auf einen allgemein reduzierten Gesundheitszustand, sondern speziell auf ein höheres Demenz- und Schlaganfallrisiko hin.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2016

Heilberufe 9/2016 Zur Ausgabe