Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2016 | PflegePraxis | Ausgabe 9/2016

Heilberufe 9/2016

Kognitiv eingeschränkte Pflegebedürftige: Welche Assessment-Skalen eignen sich?

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 9/2016
Autor:
pe
Derzeit werden zahlreiche Interventionen entwickelt, die pflegende Angehörige von kognitiv eingeschränkten Menschen unterstützen sollen. Entsprechende Interventionsstudien erfassen bislang jedoch selten die Wirkung auf den Pflegebedürftigen. Daher hat eine deutsche Arbeitsgruppe eine Empfehlung von Endpunkten und Assessment-Instrumenten aufseiten der kognitiv eingeschränkten Pflegebedürftigen in derartigen Studien erarbeitet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2016

Heilberufe 9/2016 Zur Ausgabe

Prominente Patienten

Buddha