Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2017 | Diabetischer Fuß | PFLEGEPRAXIS | Ausgabe 8/2017

Häufige Komplikation des Diabetes mellitus
Pflegezeitschrift 8/2017

Interdisziplinäre Herausforderung diabetisches Fußsyndrom

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 8/2017
Autoren:
Christian Moosmann, Dr. med. Bernd Jänigen

Zusammenfassung

Das diabetische Fußsyndrom (DFS) ist eine multifaktorielle Erkrankung, die kausal nur interdisziplinär erfolgreich behandelt werden kann. Wenn eine Wunde am Fuß nach vier bis sechs Wochen keine deutliche Heilungstendenz aufweist, sollte der Patient in ein Fuß- oder Wundzentrum überwiesen werden. In erster Linie muss durch präventive Maßnahmen wie die Stoffwechseloptimierung der Glucose, regelmäßige Kontrollen und Schulungen von Risikopatienten sowie podologische Komplexbehandlung die Entstehung von Wunden vermieden werden. Nur so lassen sich großes Leid und hohe Kosten vermeiden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2017

Pflegezeitschrift 8/2017Zur Ausgabe

MELDUNGEN

Hautpflege