Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 1/2022

07.01.2022 | CME

Dekubitus – eine vielschichtige Herausforderung

verfasst von: PD Dr. Romana Lenzen-Großimlinghaus

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Dekubitalulzera entstehen, wenn weiches Gewebe der Haut, des subkutanen Fettgewebes oder der Muskulatur über längere Zeit Druck- oder Scherkräften ausgesetzt ist; diese führen zu einer lokalen Ischämie mit anschließender Nekrose. Alle Areale der Haut über Knochen mit nur dünner Weichteilschicht sind Prädilektionsstellen. Bei Aufnahme eines älteren Patienten und im Verlauf müssen die Risikofaktoren der Dekubitusentstehung erfasst und Prophylaxemaßnahmen durchgeführt werden. Zur Dekubituserfassung dient die Klassifikation des European Pressure Ulcer Advisory Panel (EPUAP). Differenzialdiagnostisch sind die inkontinenzassoziierte Dermatitis und eine manifeste periphere arterielle Verschlusskrankheit auszuschließen. Die Therapie besteht in Lagerungsmaßnahmen sowie lokalen und systemisch unterstützenden Wundmaßnahmen. Bei tiefen Dekubitalulzera kann eine plastische Deckung die Heilung beschleunigen. Zur umfassenden Versorgung der Dekubitalulzera verfügt das multiprofessionelle Team der Geriatrie über die geeigneten Voraussetzungen.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Dissemond J, Bültemann A, Gerber V et al (2016) Definitionen für die Wundbehandlung. Hautarzt 67:265–266 CrossRef Dissemond J, Bültemann A, Gerber V et al (2016) Definitionen für die Wundbehandlung. Hautarzt 67:265–266 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Haesler E (Hrsg) (2014) National pressure Ulcer advisory panel. Prevention and treatment of pressure Ulcers: quick reference guide, 2. Aufl. Cambridge Media, Osborne Park Haesler E (Hrsg) (2014) National pressure Ulcer advisory panel. Prevention and treatment of pressure Ulcers: quick reference guide, 2. Aufl. Cambridge Media, Osborne Park
6.
Zurück zum Zitat Bouten CV, Oomens CW, Baaijens FP et al (2003) The etiology of pressure ulcers: skin deep or muscle bound? Arch Phys Med Rehabil 84:616–619 CrossRef Bouten CV, Oomens CW, Baaijens FP et al (2003) The etiology of pressure ulcers: skin deep or muscle bound? Arch Phys Med Rehabil 84:616–619 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Elsevier (Hrsg) (2004) Pflege heute. Lehrbuch für Pflegeberufe, 3. Aufl. Urban & Fischer, München, Jena Elsevier (Hrsg) (2004) Pflege heute. Lehrbuch für Pflegeberufe, 3. Aufl. Urban & Fischer, München, Jena
8.
Zurück zum Zitat Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (Hrsg) (2017) DNQP. Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“ – 2. Aktualisierung 2017 Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (Hrsg) (2017) DNQP. Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“ – 2. Aktualisierung 2017
10.
Zurück zum Zitat European Pressure Ulcer Advisory Panel, National Pressure Injury Advisory Panel and Pan Pacific Pressure Injury Alliance (2019) Prevention and treatment of pressure ulcers/injuries: quick reference guide (E Haesler (Ed.). EPUAP/NPIAP/PPPIA) European Pressure Ulcer Advisory Panel, National Pressure Injury Advisory Panel and Pan Pacific Pressure Injury Alliance (2019) Prevention and treatment of pressure ulcers/injuries: quick reference guide (E Haesler (Ed.). EPUAP/NPIAP/PPPIA)
13.
Zurück zum Zitat Kröger K, Bültemann A, Dissemond J et al (2017) Ankle-Brachial-Index (ABI) – Knöchelarteriendruckmessung. Wundmanagement 11(1):26–30 Kröger K, Bültemann A, Dissemond J et al (2017) Ankle-Brachial-Index (ABI) – Knöchelarteriendruckmessung. Wundmanagement 11(1):26–30
14.
Zurück zum Zitat Sterring Committee TASC, Jaff MR, White CJ et al (2015) An update on methods for revascularization and expansion of the TASC lesion classification to include below-the-knee arteries: a Supplement tot he inter-society consensus fort he management of peripheral arterial disease (TASC II). Vasc Med 20:465–478. https://​doi.​org/​10.​1177/​1358863X15597877​ CrossRef Sterring Committee TASC, Jaff MR, White CJ et al (2015) An update on methods for revascularization and expansion of the TASC lesion classification to include below-the-knee arteries: a Supplement tot he inter-society consensus fort he management of peripheral arterial disease (TASC II). Vasc Med 20:465–478. https://​doi.​org/​10.​1177/​1358863X15597877​ CrossRef
15.
Zurück zum Zitat National Clinical Guideline Center (NICE) (2014) Pressure ulcer prevention: the prevention and management of pressure ulcers in primary and secondary care. National Institute for Health and Care Excellence, National Clinical Guideline Center (NICE) (2014) Pressure ulcer prevention: the prevention and management of pressure ulcers in primary and secondary care. National Institute for Health and Care Excellence,
18.
Zurück zum Zitat Dissemond J (2020) Modernes Wundmanagement. InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH, Heppenheim (Consilium infektopharm 02.2020) Dissemond J (2020) Modernes Wundmanagement. InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH, Heppenheim (Consilium infektopharm 02.2020)
19.
Zurück zum Zitat Kramer A, Dissemond J, Willy C et al (2019) Auswahl von Wundantiseptika: Aktualisierung des Expertenkonsensus 2018. Wundmanagement 13(Suppl.):3–23 Kramer A, Dissemond J, Willy C et al (2019) Auswahl von Wundantiseptika: Aktualisierung des Expertenkonsensus 2018. Wundmanagement 13(Suppl.):3–23
20.
Zurück zum Zitat Zaidal Obagi Z, Damiani G, Grada A et al (2019) Principles of wound dressings: a review. Surg Technol Int 35:50–57 PubMed Zaidal Obagi Z, Damiani G, Grada A et al (2019) Principles of wound dressings: a review. Surg Technol Int 35:50–57 PubMed
21.
Zurück zum Zitat Vogt P, Lahoda L‑U (2011) Lappenplastik Leiste und Becken. In: Vogt P (Hrsg) Praxis der Plastischen Chirurgie. Springer, Berlin, Heidelberg, S 183–195 CrossRef Vogt P, Lahoda L‑U (2011) Lappenplastik Leiste und Becken. In: Vogt P (Hrsg) Praxis der Plastischen Chirurgie. Springer, Berlin, Heidelberg, S 183–195 CrossRef
27.
Zurück zum Zitat Harris CL, Fraser C (2004) Malnutrition in the institutionalized elderly: the effects on wound healing. Ostomy Wound Manage 50(10):54–63 PubMed Harris CL, Fraser C (2004) Malnutrition in the institutionalized elderly: the effects on wound healing. Ostomy Wound Manage 50(10):54–63 PubMed
Metadaten
Titel
Dekubitus – eine vielschichtige Herausforderung
verfasst von
PD Dr. Romana Lenzen-Großimlinghaus
Publikationsdatum
07.01.2022
Verlag
Springer Medizin
DOI
https://doi.org/10.1007/s00391-021-02002-6

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2022

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 1/2022 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGG

Mitteilungen der DGG