Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 10/2018

01.10.2018 | Impuls der Wissenschaft

Dauerbelästigung durch Lärm lässt das Herz stolpern

verfasst von: Marlene Kraske

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 10/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die psychische Belastung durch Lärm führt zu Stress und ist mit einem Anstieg kardiovaskulärer Erkrankungen verbunden. Folglich ist Stress ein wichtiger Risikofaktor für das Entstehen von Vorhofflimmern. Die vorliegende Studie untersuchte nun den Zusammenhang zwischen Lärmbelästigung und der Prävalenz von Vorhofflimmern im Rahmen einer groß angelegten Kohortenstudie in Deutschland.
Literatur
Zurück zum Zitat O. Hahad, et al. Annoyance to different noise sources is associated with atrial fibrillation in the Gutenberg Health Study, Int J Cardiol (2017), https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​ijcard.​2018.​03.​126 O. Hahad, et al. Annoyance to different noise sources is associated with atrial fibrillation in the Gutenberg Health Study, Int J Cardiol (2017), https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​ijcard.​2018.​03.​126
Metadaten
Titel
Dauerbelästigung durch Lärm lässt das Herz stolpern
verfasst von
Marlene Kraske
Publikationsdatum
01.10.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 10/2018
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-018-0734-z