Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 10/2018

01.10.2018 | Meldungen

Neue Unterrichtsequenzen

Für ethische Konflikte in der Pflege sensibilisieren

verfasst von: Springer Medizin

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 10/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

An der FH Münster entwickelte Pflegepädagogin Karina Sensen Unterrichtsequenzen für Gesundheits- und Krankenpflegeschulen, mit denen Schülern der abstrakte Begriff der Ethik systematisch und praxisnah vermittelt werden kann. „Es geht nicht immer um die großen Konflikte, wie die, ob man die Maschinen bei einem Wachkomapatienten abstellt oder nicht. Vielmehr geht es darum, das eigene Handeln in alltäglichen Arbeitssituationen zu hinterfragen“, erklärt sie. Gerade Berufseinsteiger seien sich manchmal unsicher, ob sie Wünsche, Forderungen oder das Verhalten von Patienten richtig erfassen. Aus diesem Grund sei es wichtig, das Thema Ethik in der Pflegeausbildung noch mehr zu etablieren. Fallbeispiele eignen sich dafür besonders gut: Eine Krankenpflegerin muss eine schlafende Patientin nach einer Operation neu positionieren. Sie führt die Maßnahme durch, ohne die Patientin vorher zu informieren. Der Postitionswechsel ist aus pflegerischer Sicht nötig, um Druckstellen zu vermeiden. Doch wie erlebt die Patientin die Maßnahme, und ist sie gerechtfertigt? „Dies ist eine Situation, die die Auszubildenden aus ihrer Tätigkeit kennen und kritisch hinterfragen sollten“, sagt Sensen. …
Metadaten
Titel
Neue Unterrichtsequenzen
Für ethische Konflikte in der Pflege sensibilisieren
verfasst von
Springer Medizin
Publikationsdatum
01.10.2018
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 10/2018
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-018-0723-2