Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2018 | Pflegepraxis | Ausgabe 9/2018

Unterstützung für Menschen mit Ulcus cruris venosum
Pflegezeitschrift 9/2018

Best practice bei UCV

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 9/2018
Autor:
Kerstin Protz
Wichtige Hinweise
Kerstin Protz, Kranken schwester, Projektmanagerin Wundforschung im Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Vorstandsmitglied Wundzentrum Hamburg e.V., Referentin für Wundversorgungskonzepte

Zusammenfassung

Eine Abheilung des Ulcus cruris venosum kann nur gelingen, wenn die Betroffenen über die Krankheit aufgeklärt sind und die Therapie aktiv mittragen. Die Effizienz einer Kompressionsbandagierung ist abhängig von der sachgerechten Ausführung der gewählten Methode. Es gilt, typische dermatologische Symptome wie Hauttrockenheit, Rötungen, Schuppungen und Juckreiz durch tägliche Hautpflege zu lindern.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

Pflegezeitschrift 9/2018 Zur Ausgabe