Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 10/2020

01.10.2020 | Pflege Management

Aus Respekt vor Würde und Scham

verfasst von: Regine Krampen

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 10/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Jeder weiß es: Im deutschen Grundgesetz heißt es, die Würde eines Menschen sei unantastbar. Aber gilt das auch in der Pflegebedürftigkeit? Nicht selten werden hier die Scham-grenzen verletzt und somit auch die Würde von Pflegebe-dürftigen - aber auch Pflegenden. Intime Körperpflege ist eine sehr sensible Pflegemaßnahme und erfordert Respekt vor dem Schamgefühl beider Seiten. Immer wieder wird über einen Anspruch auf gleichgeschlechtliche Pflege diskutiert. Doch wie kann es in Zeiten von Pflegekräftemangel gelingen, gleichgeschlechtliche Pflege in die Steuerung des Pflegeprozesses einzubinden?
Metadaten
Titel
Aus Respekt vor Würde und Scham
verfasst von
Regine Krampen
Publikationsdatum
01.10.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 10/2020
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-020-0811-y