Skip to main content
Erschienen in: Heilberufe 3/2017

01.03.2017 | PflegeMarkt

Leitlinien für die ITS

Schmerz, Agitation/Sedierung und Delir

verfasst von: bry

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 3/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

_ Der Präambel der aktuellen S3-Leitlinie „Analgesie, Sedierung und Delirmanagement in der Intensivmedizin“ zufolge soll der intensivmedizinisch behandelte Patient „wach, aufmerksam, schmerz-, angst- und delirfrei sein, um an seiner Behandlung und Genesung aktiv teilnehmen zu können“. Doch im Praxisalltag zeigen sich oftmals schon Defizite beim Monitoring von Schmerz, Agitation/Sedierung und Delir (PAD). …
Literatur
Zurück zum Zitat Satellitensymposium „Deutschland scort! Erkennen von Schmerz, Agitation und Delir — interaktiv!“ anlässlich des 16. Kongresses der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI); Hamburg, 1. Dezember 2016 (Veranstalter: Orion Pharma GmbH) Satellitensymposium „Deutschland scort! Erkennen von Schmerz, Agitation und Delir — interaktiv!“ anlässlich des 16. Kongresses der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI); Hamburg, 1. Dezember 2016 (Veranstalter: Orion Pharma GmbH)
Metadaten
Titel
Leitlinien für die ITS
Schmerz, Agitation/Sedierung und Delir
verfasst von
bry
Publikationsdatum
01.03.2017
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 3/2017
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-017-2703-0

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Heilberufe 3/2017 Zur Ausgabe

PflegeKarriere

Chance zum Einstieg