Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | PflegeMarkt | Ausgabe 11/2016

Fahreignung erhalten
Heilberufe 11/2016

Schwindel im Alter erfolgreich behandeln

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 11/2016
Autor:
sir
_ Im Alter ist Schwindel häufig, und er kann viele Ursachen haben. Nicht immer führt er zum Fahrverbot; oftmals ist die Fahreignung abhängig von einem langfristigen Therapieerfolg. Günstig für die Dauerbehandlung ist eine natürliche Multi-Target-Therapie ohne zentrale Dämpfung. „Schwindel ist ein geriatrisches Syndrom, er schränkt die Funktionalität und damit die Mobilität der älteren Menschen ein“, betonte Dr. Michael Schwab, Würzburg, bei einem von Heel unterstützten Symposium. Die Prävalenz von Schwindelerkrankungen unterschiedlichster (oder auch gemischter) Ätiologien steigt mit dem Alter und beträgt bei den über 80-Jährigen etwa 30%. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2016

Heilberufe 11/2016 Zur Ausgabe

PflegeAktuell

Pflege 2017