Skip to main content
main-content

Zeitschrift

HeilberufeScience

HeilberufeScience OnlineFirst articles

14.03.2019 Open Access

Der Übergang von der Intensiv- auf die Normalstation und die Zeit danach. Eine qualitative Studie aus Sicht der Betroffenen und deren Angehörigen

In Österreich werden jährlich ca. 150.000 Patienten auf einer Intensivstation betreut (Bundesministerium für Gesundheit 2012 ). Die Behandlung während des Intensivaufenthaltes ist für viele Patienten und Angehörige mit Stress und Ungewissheit …

27.02.2019

DePreS-G – deutsche Version der Prädiktionsskala Depression nach Schlaganfall (DePreS): Übersetzung und „cognitive debriefing“

Ein Schlaganfall ist eine häufige kardiovaskuläre Erkrankung mit z. T. schwerwiegenden physischen, psychischen und kognitiven Folgeeinschränkungen. Durch den zunehmenden Anteil älterer Personen in der Gesellschaft wird in den nächsten Jahrzehnten …

15.02.2019

Adressatengerechte Aufbereitung von Informationen für Personen mit Demenz: ein Scoping Review

Demenz umfasst eine Gruppe von neurodegenerativen Erkrankungen, die mit dem Nachlassen des Gedächtnisses und weiterer kognitiver Funktionen wie Verstehen, Urteilen und Planen einhergehen (Kitwood 2016 ; McKhann et al. 1984 ). In westlichen …

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

HeilberufeSCIENCE ist das wissenschaftliche Online-Journal für den gesamten deutschsprachigen Raum von Springer Pflege, hervorgegangen aus der Zeitschrift Heilberufe - Das Pflegemagazin. Es wendet sich an alle wissenschaftlichen Institutionen sowie an alle interessierten Personen und Einrichtungen aus den Gebieten Pflegemanagement, Pflegepädagogik, Pflegewissenschaften, Public Health, Gerontologie und Altenhilfe - unter Einbeziehung der stationären und ambulanten Pflege. Vierteljährlich werden Originalarbeiten, Übersichten, Wissenschaftliche Kurzmitteilungen sowie Fachkorrespondenz veröffentlicht. Im Zusammenhang mit den Springer Pflege-Kongressen in Hamburg und Berlin erscheinen regelmäßig Sonderausgaben mit ausgewählten Abstracts der Vorträge, Workshops und Poster. Ziel ist die Förderung des wissenschaftlichen Austauschs auf den genannten Gebieten und die Professionalisierung der pflegerischen Disziplinen. In Verknüpfung mit den Springer Pflege-Zeitschriften Heilberufe und PROCARE bietet HeilberufeSCIENCE eine einzigartige Möglichkeit zur Förderung des Theorie-Praxis-Transfers.

Bei HeilberufeSCIENCE eingereichte Originalartikel werden peer reviewed. Für Pilotprojekte oder Berichte über kleinere Projekte steht die Rubrik der "Wissenschaftlichen Kurzmitteilungen" zur Verfügung. Sie soll insbesondere Nachwuchsforschern beziehungsweise Einrichtungen aus der Praxis die Vorstellung der eigenen wissenschaftlichen Arbeiten in kurzer und kompakter Form ermöglichen.

HeilberufeSCIENCE wurde 2013 für den Literaturindex CINAHL, der weltweit größten Datenbank für Pflege und anverwandte Gesundheitswissenschaften, akzeptiert.

Weitere Informationen