Skip to main content
Erschienen in: Pflegezeitschrift 6/2023

01.06.2023 | Pflege Wissenschaft

Geschlechtssensible Aktivierung bei Demenz

verfasst von: Prof. Dr. Ulrike Morgenstern

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 6/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Demenz führt zu einer fortschreitend verminderten Alltagskompetenz und ist eine der größten Herausforderungen für Pflegeeinrichtungen. In der vorliegenden Studie soll die Frage beantwortet werden, wie unterschiedlich Männer und Frauen mit Demenz in Pflegeeinrichtungen von einer pflegerischen Aktivierung profitieren. In einem Interventions- und Kontrollgruppendesign wurden die Effekte einer sechswöchigen täglichen Aktivierung in sechs Pflegeeinrichtungen untersucht. Die Ergebnisse zeigen, eine aktivierende Pflege in Form von regelmäßiger körperlicher Aktivierung wirkt sich positiv auf die Konzentrationsfähigkeit und die Alltagskompetenz der Studienteilnehmenden aus. Geschlechtsspezifische Unterschiede erfordern stärker differenzierte geschlechtssensible Aktivierungsangebote. Die interprofessionelle Umsetzung in Abstimmung mit den anderen beteiligten Berufsgruppen ist eine Herausforderung für die Pflegekräfte.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Geschlechtssensible Aktivierung bei Demenz
verfasst von
Prof. Dr. Ulrike Morgenstern
Publikationsdatum
01.06.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 6/2023
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-023-2083-9

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2023

Pflegezeitschrift 6/2023 Zur Ausgabe

Nachgeschaut

House of God

Pflege Markt

Pflege Markt

Forschung & Lehre

Forschung & Lehre