Skip to main content
Erschienen in:

01.04.2023 | Digitalisierung | Pflege Pädagogik

Eigenverantwortung stärken durch digitale Lehre

verfasst von: Tim Schure

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 4/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Corona-Pandemie und das berufspolitische Bewusstsein für den Fachkräftemangel verändern den Pflegealltag. Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisation der professionell Pflegenden können bereits in der Berufsausbildung angebahnt werden, indem sich Lernende Feedback und unterschiedliche Lösungswege selbst erarbeiten. Blended Learning-Unterrichtskonzepte eröffnen neue Lernwege. Lernende bestimmen hier selbst, wann sie lernen und welche Strategien sie wählen, um komplexe pflegerische Probleme zu lösen. Die Einbindung von virtueller Realität in den Unterricht ermöglicht es dabei, die Vielfalt des Pflegeberufs ein Stück mehr in den theoretischen Teil der Ausbildung einfließen zu lassen. Dies ist auch die Chance, den geschützten Raum zu erweitern, in welchem Auszubildende Handlungsstrategien erproben und berufliche Handlungskompetenz erlangen können.
Metadaten
Titel
Eigenverantwortung stärken durch digitale Lehre
verfasst von
Tim Schure
Publikationsdatum
01.04.2023
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Digitalisierung
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 4/2023
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-023-2033-6

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2023

Pflegezeitschrift 4/2023 Zur Ausgabe

Politik & Management

Politik & Management

Editorial

Editorial