Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

18. Baustein 8: Wirtschaftlich akzeptabel leben

verfasst von : Heinz Benölken

Erschienen in: Fit für gute 120 Jahre

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Inwieweit trägt ein akzeptabler wirtschaftlicher Rahmen zur Förderung des sozialen Wohlbefindens mit Ausstrahlung auf das körperliche und seelische Wohlbefinden bei? Umgekehrt: Inwieweit kann wirtschaftliche und Altersvorsorge-Angst die Gesundheit gefährden? Wir betrachten einführend die Felder Gesundheit und wirtschaftlicher Erfolg und geben einen Überblick über Altersvorsorge sowie den Aspekt zusätzliche Sicherheit über Familie und den Freundeskreis. Danach stellen wir die 6 Erfolgsfaktoren für einen akzeptablen wirtschaftlichen Rahmen vor: Ausbalancierter Vorsorge- und Risiko-Mix, Altersarmut-Gefahr, Möglichkeit von Nebentätigkeiten, fremdgenutzte Immobilie, eigengenutzte Immobilie, halbiertes Vermögen. Mit der „FIT120-Wirtschaftsrahmen-Scorecard“ führen wir das zu einem wirtschaftlichen Rahmen auf einen Blick zusammen.
Literatur
Zurück zum Zitat Rosales C (2019) Angelt euch einen reichen Kerl. Westfalenpost, 2. Januar Rosales C (2019) Angelt euch einen reichen Kerl. Westfalenpost, 2. Januar
Zurück zum Zitat Armstrong J (2012) Wie man gelassen mit Geld umgeht. Kailash, München. ISBN 978-3-42463-061-9 Armstrong J (2012) Wie man gelassen mit Geld umgeht. Kailash, München. ISBN 978-3-42463-061-9
Zurück zum Zitat Balodis H, Hühne D (2012) Die Vorsorge Lüge. Econ, Berlin. ISBN 978-3-430-20142-1 Balodis H, Hühne D (2012) Die Vorsorge Lüge. Econ, Berlin. ISBN 978-3-430-20142-1
Zurück zum Zitat Benölken H, Pauli-Hensel H (2015) In wirtschaftlich akzeptablem Rahmen leben. Hamburg im Blick, Hamburg Benölken H, Pauli-Hensel H (2015) In wirtschaftlich akzeptablem Rahmen leben. Hamburg im Blick, Hamburg
Zurück zum Zitat Budras C, Exeler S (2016) Pirmasens, abgehängt. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 20, 22. Mai Budras C, Exeler S (2016) Pirmasens, abgehängt. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 20, 22. Mai
Zurück zum Zitat Burrier T (2008) Neue Wege – Nutze Deine Möglichkeiten. Trend-Plus, Wehrsdorf. ISBN 3-930-625-47-4 Burrier T (2008) Neue Wege – Nutze Deine Möglichkeiten. Trend-Plus, Wehrsdorf. ISBN 3-930-625-47-4
Zurück zum Zitat Haimann R, Fabricius M, Kunz A (2016) Haus und VORBEI. Welt am Sonntag, 5, 31. Mai Haimann R, Fabricius M, Kunz A (2016) Haus und VORBEI. Welt am Sonntag, 5, 31. Mai
Zurück zum Zitat Kaube J (2019) Warum arme Leute früher sterben. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 2, 13. Januar Kaube J (2019) Warum arme Leute früher sterben. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 2, 13. Januar
Zurück zum Zitat Maschmeyer C. Die Millionärsformel. ISBN 978-3-424-20108-6 Maschmeyer C. Die Millionärsformel. ISBN 978-3-424-20108-6
Zurück zum Zitat Mohr R (2016) Ommhh am Wohlstand. Welt am Sonntag, 15, 10. April Mohr R (2016) Ommhh am Wohlstand. Welt am Sonntag, 15, 10. April
Zurück zum Zitat Müller A. Die Reformlüge. ISBN 978-3-426-7784-1 Müller A. Die Reformlüge. ISBN 978-3-426-7784-1
Zurück zum Zitat Pilsl K. Neue Perspektiven für Ihre Zukunft. ISBN 978-3-935760-32-4 Pilsl K. Neue Perspektiven für Ihre Zukunft. ISBN 978-3-935760-32-4
Zurück zum Zitat Ramelow B (2018) Wir sind der Westen des Ostens. Welt am Sonntag, 34, 26. August Ramelow B (2018) Wir sind der Westen des Ostens. Welt am Sonntag, 34, 26. August
Zurück zum Zitat Sievers A-C (2017) Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 6, 12. Februar Sievers A-C (2017) Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 6, 12. Februar
Zurück zum Zitat Von Hirschhausen E, Esch T. Die bessere Hälfte Von Hirschhausen E, Esch T. Die bessere Hälfte
Zurück zum Zitat Weber A, Peschkes W, de Boer EL (2015) Return to Work – Arbeit für alle. Gentner, Stuttgart. ISBN 978-3-87247-758-3 Weber A, Peschkes W, de Boer EL (2015) Return to Work – Arbeit für alle. Gentner, Stuttgart. ISBN 978-3-87247-758-3
Metadaten
Titel
Baustein 8: Wirtschaftlich akzeptabel leben
verfasst von
Heinz Benölken
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58927-4_18