Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2015 | Leitthema | Ausgabe 6/2015

Notfall +  Rettungsmedizin 6/2015

Abdomineller Ultraschall

Was ist für die Notaufnahme wichtig?

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 6/2015
Autoren:
C. Görg, C. Trenker, A. Neesse
Wichtige Hinweise

Redaktion

M. Christ, Nürnberg
C. Waydhas, Essen

Zusammenfassung

Hintergrund

Die fokussierte Notfallsonographie (NFS) ist im präklinischen Versorgungsbereich, im Notfallbereich und auf Intensivstationen eine etablierte diagnostische Prozedur. Der Einsatz der NFS kann hierbei schnell erfolgen, ist bei fokussierter Anwendung einfach erlernbar, wird bettseitig durchgeführt, ist kostengünstig und hat keine Strahlenbelastung.

Methode

Recherche und Auswertung aktueller Literatur.

Ergebnisse und Schlussfolgerungen

Eine kurrikuläre Ausbildung in der fokussierten NFS ist notwendig. Neben der Herzultraschalluntersuchung, der fokussierten Thoraxsonographie, wird die abdominelle Sonographie im Notfallbereich breit eingesetzt. Eine primäre abdominelle NFS sollte bei folgenden Leitsymptomen erfolgen: 1. Ikterus, 2. Schmerzen im rechten Oberbauch, 3. „Der dicke Bauch“, 4. Akutes Abdomen (akuter Bauchschmerz), 5. Flankenschmerz (akutes Nierenversagen, Anurie) und 6. „Das dicke Bein“. Im Rahmen der Basissonographie können die entscheidenden Krankheitsbilder diagnostiziert werden. Weitere Differenzialdiagnosen erfordern häufig eine erweiterte Ultraschallkompetenz.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2015

Notfall +  Rettungsmedizin 6/2015 Zur Ausgabe

Mitteilungen der agswn

Mitteilungen der agswn