Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Pflegezeitschrift 5/2021

01.05.2021 | Pflege Praxis

Mukoviszidose: Neue Therapien bieten Leben

verfasst von: Cornelia Meyer, Dr. med. Ute Graepler-Mainka

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 5/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Seit sechs Jahren hat sich in der Therapie der Patienten mit Mukoviszidose (Cystische Fibrose, CF) etwas grundlegend verändert. Zunächst wurde für einen kleinen Teil der CF Betroffenen (ca. 1-4% der Patienten) ein mutationsspezifisches Medikament (CFTR-Modulator, Ivacaftor) entwickelt und die Wirkung war enorm. Die Betroffenen sind fast symptomfrei und können ein weitestgehend "normales" Leben führen. In der Zukunft gibt es CFTR-Modulatoren für fast 90% aller CF-Betroffenen, je früher die Modulatoren eingesetzt werden, umso weniger Symptome treten noch auf. Damit ist ein Durchbruch in der Forschung und Versorgung von Patienten mit CF gelungen. Trotzdem bleibt die Basistherapie mit Physiotherapie, Inhalationen, Sport und Medikamenten zur Fettverdauung bestehen, da es zu diesen Aspekten noch keine Ergebnisse aus Langzeitstudien gibt.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Mukoviszidose: Neue Therapien bieten Leben
verfasst von
Cornelia Meyer
Dr. med. Ute Graepler-Mainka
Publikationsdatum
01.05.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 5/2021
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-021-1033-7