Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.07.2014 | PflegeKolleg_Gefäßerkrankungen | Ausgabe 7/2014

Heilberufe 7/2014

Lymphödem: Diagnostik und Therapie

Konservativ behandeln

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 7/2014
Autor:
Dr. med. Gerd R. Lulay
Extremitätenschwellungen treten in der Praxis häufig auf. Sie werden zunächst als Symptom wahrgenommen, dessen Genese abzuklären ist. Das kann im Einzelfall erhebliche differenzialdiagnostische Probleme bereiten. Wenn sich die Diagnose lymphostatisches Ödem bestätigt, ist die konservative Therapie in Form der komplexen physikalischen Entstauungstherapie (KPE) bis heute die Therapie der Wahl.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2014

Heilberufe 7/2014 Zur Ausgabe

OriginalPaper

Pflege Praxis

PflegeKolleg_Mobilität fördern

Mehr Mut zur Bewegung

PflegeKolleg_Mobilität fördern

Jeder Schritt hält fit

PflegeKolleg_Gefäßerkrankungen

Venen unter Druck

PflegeAlltag_Schichtdienst

Gesund trotz Nachtdienst