Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2015 | PflegeMarkt | Ausgabe 4/2015

Heilberufe 4/2015

Kurzdarmsyndrom — infusionsfreie Tage gewinnen

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 4/2015
Autor:
kvk
_ Das Kurzdarmsyndrom ist eine seltene, komplexe, hochgradig schwächende und potenziell lebensbedrohliche Erkrankung. Weil große Abschnitte des Dünndarms aufgrund einer Operation fehlen oder infolge einer Erkrankung ihre Funktionsfähigkeit verlieren, ist die Resorption von Flüssigkeit und Nährstoffen nachhaltig gestört. Dehydration, Durchfall und Mangelernährung, Gewichtsverlust und Nierenversagen drohen. Beim Darmversagen können die Patienten die Malabsorption nicht mehr durch Ernährung oder medikamentöse Therapie ausgleichen und sind auf parenterale Ernährung (PE) und intravenöse (IV) Unterstützung angewiesen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

Heilberufe 4/2015 Zur Ausgabe

Prominente Patienten

Marie Curie

AUS DEN VERBÄNDEN

Fortbildung