Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2017 | PflegeAlltag | Ausgabe 2/2017

Pflege gemeinsam erleben
Heilberufe 2/2017

Kursana bereitet Azubis auf Alltag vor

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 2/2017
Autor:
Springer Medizin
_ Wie schneidet sich ein Apfel, wenn man ein Handicap hat? Wie fühlt es sich an, im Rollstuhl von einer fremden Person ruckartig geschoben zu werden? Und warum ist Erinnerungsarbeit so wichtig? 150 neue Kursana-Auszubildende haben auf diese und weitere Fragen beim traditionellen Einführungsworkshop in Berlin Antworten bekommen. Ziel der Veranstaltung ist es, neue Azubis zu begrüßen, ihnen einen Ausblick auf die kommende Ausbildung zu geben und sie auf die tägliche Pflegepraxis vorzubereiten. „Ich habe erfahren, was für eine große Rolle die Optik beim Essen spielt. Das ist etwas, auf das ich in Zukunft mehr achten werde“, berichtet der 20-jährige Safwan Bashir nach dem Workshop „Essen und Trinken erleben“. Im Rahmen dieses Workshops wurden beispielsweise 300 Becher Rote Grütze zur Blindverkostung und 80 Äpfel, die mit nur einer Hand aufgeschnitten werden sollten, verbraucht. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Heilberufe 2/2017 Zur Ausgabe