Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2021 | Kommunikation mit Angehörigen | Pflege Wissenschaft | Ausgabe 9/2021

Pflegezeitschrift 9/2021

Bei Versorgung von Kindern auch die Eltern unterstützen

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 9/2021
Autor:
Prof. Dr. Klaus Wingenfeld

Zusammenfassung

Die professionelle Pflege kranker Kinder erfordert in vielen Fällen auch Hilfen für die Eltern in Form von Information, Beratung und Anleitung. Diese Maßnahmen zielen auf die Verbesserung der Pflegekompetenz der Eltern und beinhalten ein breites Themenspektrum. Dabei kommt neben den Grundbedürfnissen des Kindes die Unterstützung bei der Einnahme von Medikamenten der wichtigste Stellenwert zu. Erfahrungen mit der Erprobung eines neuen Einschätzungsinstruments für die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zeigen, dass die planvolle Umsetzung edukativer Maßnahmen zur Verbesserung der Pflegekompetenz eine anspruchsvolle fachliche Aufgabe darstellt und im Versorgungsalltag häufig nicht ausreichend gelingt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2021

Pflegezeitschrift 9/2021 Zur Ausgabe

Politik & Management

Politik & Management

Medizin in fünf Minuten

Rücken in fünf Minuten

Pflege Wissenschaft

Campus aktuell

Online fortbilden

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

MPN-Erkrankungen konfrontieren betroffene Patienten mit vielen Problemen und Fragen. Für diese Patienten sind Sie als Pflegekraft eine wichtige Bezugsperson.

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

Das neue Online Training von Novartis und Springer Pflege unterstützt Sie dabei! Mehr

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25, 90429 Nürnberg

Bildnachweise