Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Gesetzliche Förderung von Case Management, Ausbildung von Case Managern und Zertifizierungsweisen

verfasst von : Prof. Dr. I. Kollak, S. Schmidt

Erschienen in: Fallübungen Care und Case Management

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Mit dem Pflege-Weiterentwicklungsgesetz wurde ein Rechtsanspruch auf eine am Case Management orientierte Pflegeberatung (§ 7a SGB XI) gesetzlich festgelegt. Anspruch darauf haben Personen, die Leistungen aus der Pflegeversicherung erhalten, diese beantragt haben und bei denen ein erkenn barer Hilfebedarf besteht. Die Pflegeberatung soll unabhängig, neutral und kostenfrei von Mitarbeitern der Pflege- und Krankenkassen erbracht werden. Deren Inanspruchnahme ist freiwillig. Ein Anspruch besteht für gesetzlich und privat versicherte Personen. Die Ausführung der Pflegeberatung erfolgt unterschiedlich. Gesetzlich Versicherte suchen Pflegestützpunkte auf, für die sich die meisten Bundesländer entschieden haben. Auf Landesinitiative wurden dort Pflegestützpunkte aufgebaut, um die bisherigen Beratungsangebote zu erweitern. Für privat Versicherte gibt es ein telefonisches Beratungsangebot und bei Bedarf eine persönliche Pflegeberatung vor Ort. 2008 hat sich die Firma COMPASS gegründet. Sie bietet für alle privaten Kranken- und Pflegeversicherungen eine bundeseinheitliche Pflegeberatung an.
Literatur
Zurück zum Zitat DGCC Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management (2013b) Weiterbildungs richtlinien – Standards und Richtlinien für die Weiterbildung: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen und in der Beschäftigungsförderung. http://​www.​dgcc.​de/​cm-ausbildung . Zugegriffen: 20. Juni 2014 DGCC Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management (2013b) Weiterbildungs richtlinien – Standards und Richtlinien für die Weiterbildung: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen und in der Beschäftigungsförderung. http://​www.​dgcc.​de/​cm-ausbildung . Zugegriffen: 20. Juni 2014
Zurück zum Zitat Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) (2010) Was leisten Pflegestützpunkte? Konzeption und Umsetzung Abschlussbericht. Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) (2010) Was leisten Pflegestützpunkte? Konzeption und Umsetzung Abschlussbericht. Kuratorium Deutsche Altershilfe, Köln
Metadaten
Titel
Gesetzliche Förderung von Case Management, Ausbildung von Case Managern und Zertifizierungsweisen
verfasst von
Prof. Dr. I. Kollak
S. Schmidt
Copyright-Jahr
2015
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-41725-2_6