Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2018 | Pflegewissenschaft | Ausgabe 1-2/2018

Brücke zwischen ambulanter und stationärer Pflege
Pflegezeitschrift 1-2/2018

Tagespflege am Beispiel Hessen

Zeitschrift:
Pflegezeitschrift > Ausgabe 1-2/2018
Autoren:
M.A. Oliver Lauxen, M.A. Andreas Dickopf
Wichtige Hinweise
Oliver Lauxen, M.A. Pflegewissenschaft, ist Bereichsleiter „Regionale Arbeitsmärkte“ im Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK), Zentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Andreas Dickopf, M.A. Pflegewissenschaft, ist Sozialdienstleiter bei der AWO Senioren Residenz „Haus am Park“ in Liederbach am Taunus.

Zusammenfassung

Die Bedeutung der Tagespflege wird durch die Pflegestärkungsgesetze gestärkt. Finanzielle Anreize sollen es ermöglichen, Tagespflege in Anspruch zu nehmen. Anhand von Sonderauswertungen von Daten aus der Pflegestatistik zeigt der Beitrag exemplarisch für das Bundesland Hessen, dass die tagespflegerische Infrastruktur in den vergangenen Jahren zwar ausgebaut wurde, dass aber weiterhin regionale Disparitäten bestehen. Es gibt Regionen mit einer überdurchschnittlich guten und solche mit einer unterdurchschnittlich gut ausgebauten Infrastruktur. Womöglich sind es neben wirtschaftlichen Gründen auch Schwierigkeiten bei der Gewinnung von Pflegekräften auf dem angespannten Pflegearbeitsmarkt, die einen Ausbau der Tagespflege bremsen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Pflegezeitschrift

Das Pflegezeitschrift-Abonnement umfasst neben dem Bezug der Zeitschrift auch den Zugang zum Digital-Archiv.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2018

Pflegezeitschrift 1-2/2018 Zur Ausgabe