Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2013 | PflegeKolleg | Ausgabe 10/2013

Heilberufe 10/2013

Schluckstörungen nach Schlaganfall erkennen und behandeln

Dysphagie

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 10/2013
Autoren:
Christine Gebert, Svenja Frommann
Gesunde Menschen genießen ein gutes Essen. Dabei ist die Aufmerksamkeit auf das genussvolle Essen gerichtet und nicht auf das Schlucken. Schlucken geschieht automatisch und täglich bis zu 2.000 Mal. Nach einem Schlaganfall kann es zu Störungen des Schluckvorganges kommen — Schlucken funktioniert nicht mehr richtig und kann zu einem kapitalen Problem im Alltag werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2013

Heilberufe 10/2013Zur Ausgabe