Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2015 | PflegeAktuell | Ausgabe 10/2015

DRK
Heilberufe 10/2015

Pflegekräfte entlasten

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 10/2015
Autor:
Urban & Vogel
_ Das Bundeskabinett wird im Oktober über die Krankenhaus-Reform abstimmen. Das Deutsche Rote Kreuz und der Verband der Schwesternschaften vom DRK e.V. erkennen die Fortschritte an, haben jedoch Befürchtungen. „Das Gesetz bietet aus unserer Sicht keine dauerhaften Lösungen bzw. Antworten auf Zukunftsfragen und Personalengpässe — vor allem in der Pflege“, betont die Präsidentin des Verbandes der Schwesternschaften vom DRK e.V., Generaloberin Gabriele Müller-Stutzer. Seit 1995 seien ca. 50.000 Vollzeitstellen an deutschen Kliniken abgebaut worden. Bis 2030 werde es in Deutschland drei Millionen Behandlungsfälle mehr geben. „Bei der skizzierten Entwicklung wird die ohnehin schon hohe Arbeitsbelastung der Pflegekräfte in den Kliniken aufgrund des Personalmangels weiter steigen“, befürchtet Müller-Stutzer. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2015

Heilberufe 10/2015 Zur Ausgabe

PflegeAktuell

Mit KISS zum Erfolg