Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2010 | ERC-Leitlinien | Ausgabe 7/2010

Notfall +  Rettungsmedizin 7/2010

Lebensrettende Maßnahmen bei Kindern („paediatric life support“)

Sektion 6 der Leitlinien zur Reanimation 2010 des European Resuscitation Council

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 7/2010
Autoren:
D. Biarent, R. Bingham, C. Eich, J. López-Herce, I. Maconochie, A. Rodrίguez-Núñez, T. Rajka, D. Zideman
Wichtige Hinweise
An erratum to this article can be found at http://​dx.​doi.​org/​10.​1007/​s10049-011-1440-1
Die vorliegenden Leitlinien zu den lebensrettenden Maßnahmen bei Kindern („paediatric life support“, PLS) basieren auf den folgenden Tatsachen:
1.
Die Inzidenz kritischer Erkrankungen oder Verletzungen, insbesondere die eines manifesten Atem--Kreislauf-Stillstands, ist bei Kindern wesentlich niedriger als bei Erwachsenen.
 
2.
Die Mehrzahl kindlicher Notfälle wird primär von pädiatrisch nichtspezialisierten Helfern versorgt, die somit nur über eine begrenzte pädiatrisch-notfallmedizinische Erfahrung verfügen.
 
...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2010

Notfall +  Rettungsmedizin 7/2010 Zur Ausgabe

ERC-Leitlinien

Kurzdarstellung