Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2018 | Kurz gemeldet | Ausgabe 1/2018

Heilberufe 1/2018

Gestationsdiabetes: Folgen nach der Schwangerschaft?

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 1/2018
Autor:
Springer Medizin
Ob ein Gestationsdiabetes später kardiovaskuläre Ereignisse nach sich zieht, lässt sich durch den Lebensstil nach der Schwangerschaft beeinflussen. Fast 90.000 Teilnehmerinnen der Nurses` Heath Study II, die mindestens einmal schwanger waren, wurden regelmäßig zu Lebensstil und Gesundheit befragt. Bei 1,55% der 5.292 Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes kam es im Lauf von 25 Jahren zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall, bei den übrigen betrug die Rate 1,28%. Damit war das relative Risiko für ein solches Ereignis bei Frauen mit Gestationsdiabetes um 43% höher als in der Vergleichsgruppe. Wurde allerdings bezüglich des Lebensstils nach der Schwangerschaft adjustiert, war das Risiko nur noch um 29% erhöht. Durch eine gesunde Lebensweise haben Frauen mit Gestationsdiabetes gute Chancen, ihre kardiovaskuläre Prognose zu normalisieren, so die Autoren. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Heilberufe 1/2018 Zur Ausgabe