Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2008 | Stellungnahmen und Leitlinien | Ausgabe 6/2008

Notfall +  Rettungsmedizin 6/2008

Eckpunktepapier zur notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung in Klinik und Präklinik

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 6/2008
Autor:
Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte (agswn), Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement (INM), Bundesärztekammer (BÄK), Bundesvereinigung der Arbeitsgemeinschaften der Notärzte Deutschlands (BAND), Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI), Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK), Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC), Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU), Deutsche Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin (GNPI), Arbeiter Samariter Bund (ASB), Unternehmerverband privater Rettungsdienste (BKS), Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH), Malteser Hilfsdienst (MHD), Ständige Konferenz für den Rettungsdienst (SKRD)
Dieses Eckpunktepapier wurde von den Mitgliedern folgender Konsensusfachgruppen erarbeitet, von den genannten Institutionen und Verbänden auf der Vorstandsebene beschlossen und am 11.11.2007 verabschiedet: ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Notfall + Rettungsmedizin

Print-Titel

• Praxisorientierte Leitthemen für die optimale Behandlung von Notfallpatienten

• Interdisziplinäre Ansätze und Konzepte

• Praxisnahe Übersichten, Fallberichte, Leitlinien und Empfehlungen

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2008

Notfall +  Rettungsmedizin 6/2008 Zur Ausgabe

CME Weiterbildung - Zertifizierte Fortbildung

Analgesie in der Notfallmedizin