Skip to main content
Erschienen in: Pflegezeitschrift 5/2024

01.04.2024 | Pflege Wissenschaft

Die Rolle der Corona-Pandemie für Burnout

verfasst von: Jana Kinastowski, Prof. Dr. Benedikt Englert

Erschienen in: Pflegezeitschrift | Ausgabe 5/2024

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Belastende Arbeitsbedingungen können bei Pflegekräften zu Burnout führen. Betroffene erleben emotionale Erschöpfung, Depersonalisierung und reduzierte Leistungsfähigkeit. Die Ursachen hierfür sind mannigfaltig: Meist sind persönliche Beziehungen am Arbeitsplatz mit Klient*innen, Kolleg*innen und Vorgesetzten von Konflikten geprägt, die Arbeitslast wird als zu hoch empfunden und es fehlt an organisationaler Unterstützung. Hinzu kommen Belastungen außerhalb der Arbeit. Um dem zu begegnen wählen Pflegekräfte drei Umgangsformen. Entweder sie finden Wege, die belastenden Bedingungen aufzulösen, vermögen diese zu lindern oder sie resignieren und ergeben sich ihrer Situation. Aus den Ergebnissen lassen sich organisationale Handlungsimplikationen ableiten, die helfen, Burnout entgegenzuwirken oder vorzubeugen.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Die Rolle der Corona-Pandemie für Burnout
verfasst von
Jana Kinastowski
Prof. Dr. Benedikt Englert
Publikationsdatum
01.04.2024
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Pflegezeitschrift / Ausgabe 5/2024
Print ISSN: 0945-1129
Elektronische ISSN: 2520-1816
DOI
https://doi.org/10.1007/s41906-024-2609-9

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2024

Pflegezeitschrift 5/2024 Zur Ausgabe

Pflege Wissenschaft

Gegen den Technostress

Pflege Praxis

Wunden verstehen

Forschung & Lehre

Forschung & Lehre

Politik & Management

Politik & Management