Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Der neue Patient in der Dialyse

verfasst von : Christina Sokol, Uwe Hoppenworth

Erschienen in: Betreuung von Dialysepatienten

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Erste Begegnungen konfigurieren spätere: Wie immer dieses „erste Mal“ verläuft, es zeigt seine Wirkungen noch in ferner Zukunft, allerdings oftmals nur schwer zu identifizieren und dann nicht selten missverstanden. Für den Patienten ist der Eintritt in diesen für ihn künftig notwendigen Raum sowohl hoffnungsgeleitet wie auch von Ängsten und Befürchtungen besetzt, diese psychische Gemengelage begünstigt eine ambivalente Haltung. Das Gelingen dieser ersten Begegnung ist insofern von besonderer Bedeutung und soll in diesem Kapitel in seiner praktischen Gestaltung aufgezeigt werden. Dabei werden neben Prinzipien einer gehirngerechten Informationsvermittlung Strategien für ein Erstgespräch vorgestellt. Die Metapher „Inneres Team“ veranschaulicht die Komplexität der möglichen Variablen in der Begegnung und soll Mut machen, die eigenen Absichten zurückzustellen und den Bedürfnissen des Patienten zunächst einmal Raum zu gewähren.
Metadaten
Titel
Der neue Patient in der Dialyse
verfasst von
Christina Sokol
Uwe Hoppenworth
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-56357-1_7