Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Dialysefachkraft in der Dialyse

Ansprüche und Kompetenzen

verfasst von : Uwe Hoppenworth, Christina Sokol

Erschienen in: Betreuung von Dialysepatienten

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Medizinisches Personal und Dialysepatienten begegnen sich in einer hochkomplexen Situation, deren Ränder zeitlich und räumlich markiert und kommunikative Freiheitsgrade durch medizinische Notwendigkeiten und institutionelle Vorgaben begrenzt werden. Kommunikation im Begegnungsraum der Dialyse wird im Wesentlichen von der existenziell bedrohten Situation der Patienten bestimmt. Dialysefachkräften muss insofern die „Quadratur des Kreises“ gelingen: Es gilt, ambivalent wirkende medizinische Notwendigkeiten anzuwenden bei gleichzeitiger emphatischer Zuwendung und Verständnis für ein nicht selten kontraindiziertes Verhalten der Patienten. In diesem Kapitel werden die verschiedenen Möglichkeiten der Beziehungsgestaltung mit Dialysepatienten dargestellt und in Bezug zu Erkenntnissen der Kommunikationstheorie gesetzt.
Metadaten
Titel
Dialysefachkraft in der Dialyse
verfasst von
Uwe Hoppenworth
Christina Sokol
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-56357-1_6