Der Beratungsprozess | springerpflege.de Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Der Beratungsprozess

verfasst von : Christine von Reibnitz, Katja Sonntag, Dirk Strackbein

Erschienen in: Patientenorientierte Beratung in der Pflege

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Die Beratung als dialogischer und zielgerichteter Prozess läuft immer in einzelnen Phasen ab, unabhängig vom gewählten Beratungsansatz. Entsprechend der „cognitive load theory“ ist es für einen gelungenen Prozess besonders wichtig, das vorhandene Wissen des zu Beratenden zu kennen sowie diesen nicht mit zu vielen Informationen zu überfordern.
Literatur
Zurück zum Zitat Berwick D (1997) The total customer relationship in health care: broadening the bandwidth. Journal on Quality Improvement 5(23): 245–250 Berwick D (1997) The total customer relationship in health care: broadening the bandwidth. Journal on Quality Improvement 5(23): 245–250
Zurück zum Zitat Hausmann C (2005) Psychologie und Kommunikation für Pflegeberufe. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. Facultas, Wien Hausmann C (2005) Psychologie und Kommunikation für Pflegeberufe. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. Facultas, Wien
Zurück zum Zitat Klemperer D (2000) Patientenorientierung im Gesundheitssystem. Newsletter der GQMG, Themenschwerpunkt Qualität in der Gesundheitsversorgung 1(7): 15–16 Klemperer D (2000) Patientenorientierung im Gesundheitssystem. Newsletter der GQMG, Themenschwerpunkt Qualität in der Gesundheitsversorgung 1(7): 15–16
Zurück zum Zitat König E, Volmer G (2000) Systemische Organisationsberatung (System und Organisation, 6. Aufl.). Beltz, Weinheim König E, Volmer G (2000) Systemische Organisationsberatung (System und Organisation, 6. Aufl.). Beltz, Weinheim
Zurück zum Zitat Reibnitz C von, Schnabel PE, Hurrelmann K (Hrsg) (2001) Der mündige Patient, Konzepte zur Patientenberatung und Konsumentensouveränität im Gesundheitswesen. Juventa, Weinheim Reibnitz C von, Schnabel PE, Hurrelmann K (Hrsg) (2001) Der mündige Patient, Konzepte zur Patientenberatung und Konsumentensouveränität im Gesundheitswesen. Juventa, Weinheim
Zurück zum Zitat Schillinger D. Piette J, Grumbach K, Wang F, Wilson C, Daher C, Leong-Grotz K, Castro C, Bindman AB (2003) Closing the loop – physician communication with diabetic patients who have low health literacy. Arch Intern Med 163(1): 83–90 CrossRefPubMed Schillinger D. Piette J, Grumbach K, Wang F, Wilson C, Daher C, Leong-Grotz K, Castro C, Bindman AB (2003) Closing the loop – physician communication with diabetic patients who have low health literacy. Arch Intern Med 163(1): 83–90 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Schneider K (2005) Patientenzentrierte Beratung. In: Poses M, Schneider K (Hrsg) Leiten, Lehren und Beraten. Huber, Bern, S 387–424 Schneider K (2005) Patientenzentrierte Beratung. In: Poses M, Schneider K (Hrsg) Leiten, Lehren und Beraten. Huber, Bern, S 387–424
Zurück zum Zitat Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (Hrsg) (2013) Kommunikation im medizinischen Alltag. Ein Leitfaden für die Praxis. Basel Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (Hrsg) (2013) Kommunikation im medizinischen Alltag. Ein Leitfaden für die Praxis. Basel
Metadaten
Titel
Der Beratungsprozess
verfasst von
Christine von Reibnitz
Katja Sonntag
Dirk Strackbein
Copyright-Jahr
2017
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-53028-3_6