Skip to main content
main-content

28.01.2021 | Rahmenbedingungen | Nachrichten

Küchengespräche für Verantwortliche

Die Pandemie hat vieles verändert und massive Herausforderungen gebracht, gerade in der Gastronomie. Die Reihe Küchengespräche will informieren.

Ob in Kantine, Mensa oder Krankenhaus - im Laufe der Monate musste die Mitarbeiter in der Gemeinschaftsverpflegung flexibel auf wechselnde Regelungen reagieren und Schließungen hinnehmen. In der Veranstaltungsreihe „Küchengespräch – die neue Normalität ist nachhaltig“ steht die Gemeinschaftsverpflegung im Fokus. Die Veranstaltungen sind Teil des Forschungsprojektes „Außer-Haus-Angebote – nachhaltig und gerecht gestalten“, das Prof. Dr. Petra Teitscheid, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), leitet.

Ein Team um Dr. Therese Kirsch und Silke Friedrich vom Institut für Nachhaltige Ernährung (iSuN) der FH Münster veranstaltet die Küchengespräche. „Wir laden Verantwortliche in der Außer-Haus-Verpflegung dazu ein, Erfahrungen und Lösungen auszutauschen. Zudem können sie zukunftsfähige Strategien zur Bewältigung der Herausforderungen miteinander diskutieren“, erklärt Kirsch. „Nebenbei erfahren wir, welche Unterstützung von unserer Seite noch gebraucht wird.“ In den Veranstaltungen stellt das iSuN-Team auch digitale Hilfsmittel für Großküchen vor und erörtert ihr Potenzial für mehr Nachhaltigkeit.

In der Reihe der Küchengespräche, stehen die Kliniken am 9. Februar im Fokus. Die Videokonferenzen finden jeweils von 14:00 bis 15:30 Uhr statt. Kosten für die Teilnahme entstehen nicht. Anmeldungen sind unter www.fh-muenster.de/kuechengespraeche nötig, um die Zugangsdaten zu erhalten.

Interessiert?

In „Deutsche Klinikküchen auf dem Prüfstand - Die Patientenverpflegung im Wandel“ beschreiben Karl Blum und Ekkehart Lehmann die aktuellen Herausforderungen deutscher Klinikküchen. (kk)

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.07.2020 | Pflege Management | Ausgabe 7/2020 Zur Zeit gratis

Deutsche Klinikküchen auf dem Prüfstand

Online fortbilden

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

MPN-Erkrankungen konfrontieren betroffene Patienten mit vielen Problemen und Fragen. Für diese Patienten sind Sie als Pflegekraft eine wichtige Bezugsperson.

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

Das neue Online Training von Novartis und Springer Pflege unterstützt Sie dabei! Mehr

ANZEIGE

Neue Kurse zur Myelofibrose und Polycythaemia vera!

Novartis Pharma GmbH
Roonstraße 25, 90429 Nürnberg

Bildnachweise