Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.04.2018 | PflegePraxis | Ausgabe 4/2018

Kardiovaskuläre Erkrankungen
Heilberufe 4/2018

Notfall Herzinsuffizienz

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 4/2018
Autor:
Dr. Dietmar Najak

Fazit für die Pflege

  • Die Herzinsuffizienz beschreibt eine funktionelle Diskrepanz zwischen der möglichen Förderleistung des Herzens und dem Bedarf des Körpers.
  • Die akute Herzinsuffizienz führt unbehandelt zwangsläufig in aller Regel zur kardialen Dekompensation und manifestiert sich als akut lebensbedrohlicher Notfall.
  • Der hypertensive Notfall beschreibt einen kritischen Blutdruckanstieg mit vitaler Gefährdung des Patienten infolge Organschäden. Er ist immer eine Indikation zur Alarmierung des Notarztes.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Heilberufe 4/2018 Zur Ausgabe