Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2017 | Neurologie | PflegeKolleg | Ausgabe 11/2017

Kopfverletzungen im Alter
Heilberufe 11/2017

Das leichte Schädel-Hirn-Trauma

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 11/2017
Autoren:
PD OA Dr. Heinrich W. Thaler, Jochen Jung-Schmidsfeld, Simon Pienaar
Bei älteren Menschen, insbesondere bei über 80-Jährigen, treten Kopfverletzungen infolge von Stürzen häufig auf. Es handelt sich zum Großteil um leichte Schädel-Hirn-Traumata (SHT). Nach Abklärung der primären Symptome geht es bei diesen Patienten in erster Linie darum, eine intrakranielle Verletzung (Blutung) zu erkennen oder auszuschließen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2017

Heilberufe 11/2017 Zur Ausgabe