Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Heilberufe 7-8/2019

01.07.2019 | Pflege Markt

Markt

Erschienen in: Heilberufe | Ausgabe 7-8/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Pflegekräfte rauchen häufiger als der Durchschnitt der Bevölkerung. 31% der Alten- und Krankenpflegekräfte in Deutschland greifen regelmäßig zur Zigarette, im Schnitt rund 19 Mal je Arbeitstag. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Psyma Health & Care im Auftrag des Marlboro-Herstellers Philip Morris hervor. Als Hauptgrund für das Rauchen während der Arbeitszeit gaben mehr als ein Drittel der Befragten den kollektiven Gang mit Kollegen in die Raucherzonen an, gefolgt vom Gefühl zur Bewältigung von Stress- und Belastungssituationen rauchen zu müssen. Trotz der Tätigkeit in einem Gesundheitsberuf ist das Wissen um die Schädlichkeit des Rauchens unter den Befragten nicht weit verbreitet. Lediglich 39% schätzten korrekt ein, dass in erster Linie die Schadstoffe, die bei der Tabakverbrennung entstehen, Gesundheitsrisiken auslösen, weniger das im Tabak enthaltene Nervengift Nikotin. …
Metadaten
Titel
Markt
Publikationsdatum
01.07.2019
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Heilberufe / Ausgabe 7-8/2019
Print ISSN: 0017-9604
Elektronische ISSN: 1867-1535
DOI
https://doi.org/10.1007/s00058-019-0098-9