Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2017 | PflegeMarkt | Ausgabe 9/2017

Wundversorgung
Heilberufe 9/2017

Leitlinie zur systemischen und lokalen Sauerstoffbehandlung

Zeitschrift:
Heilberufe > Ausgabe 9/2017
Autor:
Springer Medizin
_ Rund vier Millionen Patienten leiden in Deutschland an schlecht heilenden und chronischen Wunden — entsprechend wichtig ist eine hochwirksame und kosteneffiziente Therapie. Da einer stagnierenden Wundheilung meist eine Hypoxie, also ein Mangel an Sauerstoff, zugrunde liegt, wird weltweit fieberhaft an der Entwicklung neuer Sauerstofftherapien gearbeitet. Auf der diesjährigen European Wound Management (EWMA) Konferenz in Amsterdam wurde Anfang Mai das Dokument „Use of oxygen therapies in wound healing“ veröffentlicht und in einer Key Session von Experten vorgestellt. Neben der hyperbaren Sauerstofftherapie (HBOT) werden darin auch topische Sauerstofftherapien (TOT) valide und umfassend untersucht. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
Heilberufe im Abo

Print-Ausgabe, Zugriff auf digitale Inhalte und Teilnahme am PflegeKolleg.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2017

Heilberufe 9/2017 Zur Ausgabe